Talasalitaan sam - sap
Wörterbuch sam - sap

[sama] {X} |sama, sam ↔ 200|: zusammen (wohin-) gehen.
° samạ {N} = Gesellschaftsanteil, Aktie.
sumama {DT00/fg, DT01/fg|fp} |20| = mitgehen.
° magsama {DT00/fg, DT10/fg|ft} |3| = sich vereinigen, sich jem. anschließen.
samahan {DB10/fp|fg} |8| = jem. begleiten. Samahan ninyọ akọ sa pagtatapọs ng laban na itọ. {W Aquino 2010 3.28} = Lasst mich euch begleiten bis zum Ende dieses Kampfes.
isama {DB10/ft|fg|fn} |14| = jem. bringen, jem. mitnehmen, aufnehmen, einfügen. Isạng araw, e, isasama ka namin sa lakad. {W Daluyong 15.44} = Eines Tages werden wir dich [auf deinem Weg zu Fuß] begleiten.
° mapasama {DT01/fg|fn} |1| {7-3.5.1 [3*]} = sich vereinigen mit. Ang isạng tao'y maaaring matuto ng maraming wika at, sa ganito, mapasama sa ibạ't ibạng kultura. {W Salazar 1.3.5} = Der Einzelne kann viele Sprachen lernen und dabei mit unterschiedlichen Kulturen vertraut werden.
pagsamahin, pagsamạ-samahin {DB10/ft|fg} |1| {7-5.1 [1*]} = vereinigen, zusammenbringen, kombinieren. Pinagsama-sama ko ang mga papẹl sa kanyạng mga kahọn. {W Uhaw 3.16} = Ich legte die Papiere in seine Kartons.
mapạgsama {DB10/ft|fg} |1| {7-5.4} = zusammenfügen (können). Hanggạ't hind pa napagsasama-sama ang bokabulạryo. {W Cao 2013 3.4} = Bisher konnte der Wortschatz noch nicht zusammengestellt werden.
makisama {DT01/fg|fr} |3| {7-9.1} = sich mit jem./etwas vereinigen, dazustoßen. Marahil, magandạ akọng makisama sa kanyạ bilang katiwala. {W Angela 3.4} = Vielleicht passte ich für sie gut als Geschäftsführer.
° pagsama {ND} |2| = das Mitgehen, Zusammensein.
° pagsasama {ND} |2| = das Zusammensein.
° pakikisama {ND} |1| = Gemeinschaft, (gutes) Zusammenleben mit anderen, Verträglichkeit.
° kasasama {ND/U} !! = häufiges Zusammensein.
° pagkakasama {ND/G ? N} = "Act or manner by which a thing was combined or mixed with another or others." { VCS}
° pagkakasamang kimiko {N.L U} F = chemische Verbindung.
° samahạn, samahạn {N} = Partnerschaft, Firma, Unternehmen.
° samahạn {N} = gemeinsame Unternehmung (Reise, Ausflug)
° kasamahạn {N/ka+samahan} = Kollege, Zimmerkollege.
° pagkasama {N} = Zusammensein, "Mitgehen, Mitmachen".
° pagsasama-sama {N} = Verbindung, Zusammenschluss.
° pagkakasama {N} = Kombination, Verbindung, Zusammensetzung.
magkasama {U} |6| = gemeinsam, zusammen. Kay, magkasama kamịng nanuluyang mul sa kaniyạng kaibigan sa Sampalok. {W Daluyong 15.31} = Deshalb wohnten wir gemeinsam noch einmal bei ihren Freunden in Sampalok.
° sama-sama {U/&&} |3| = vereint, zusammen. Sama-sama kayang-kaya. = Vereint schaffen [wir] alles.
kasama {N} |90|. = Begleiter. Nagtungo akọ, gaya ng aking balak, sa tinitirhạn ng aking kasama. {W Daluyong 15.29} = Wie ich geplant hatte, ging ich zur Wohnung meines Freundes.
 kasama ng {U P-W} |(5)| = zusammen mit. Si Iniạ'y kasama ng dalawạ kong kapatịd na babaing nakababata. {W Dayuhan 3.5} = Mutter ist zusammen mit meinen zwei kleinen Schwestern.
kasama ang {U TT: S-0(U TT ...)} |(10)| = zusammen mit, einschließlich. Dito silạ nabuhay kasama ang mga diwata. {W Ambrosio 2006 1.1} = Hier lebten sie zusammen mit ihren Feen. ° Mul sa una hanggạng katapusạng araw ng buwạn, kasama ang mga araw ng Linggọ at mga piyẹsta opisyạl. = Vom ersten bis zum letzten Tag des Monates, einschließlich Sonntage und gesetzliche Feiertage.
° hind kasama ang ... {S-0(A U TT ...)} = ausschließlich. Dalawampụ't isạng araw hind kasama ang mga Linggọ. = 21 Tage, ausschließlich Sonntage.
° makasama {DB10/ma+kasama} = mit jemandem mitgehen können.
° kinakasama {N, U} = Lebensgefährte.

sam {N/X} = Schlechtigkeit.
sam {N} |6|. Mul sa labạs ay narinịg ang reklamo tungkọl sa sam ng panahọn. {W Nanyang 12.28} = Wieder hört man von draußen die Klagen über die Schlechtigkeit der Zeit.
° sam ng loọb {N P-W} |(2)| Nagpuputọk ang kanyạng dibdịb sa sam ng loọb. {W Bulaklak 8.32} = Seine Brust explodiert vor Ärger.
° sumam {DT00} = schlecht werden.
sumam ang loọb {DT00} = verbittert werden, sich verletzt fühlen. Sa pangambạng marinịg ni Tan Sua at sumam ang loọb nito. {W Nanyang 12.31} = Misstrauisch hört Tan Sua, und er fühlt sich verletzt.
° pagpapasam (sa kạpwa){N} = Bestechung.
masam {U} |36| = schlecht. Hind rin masam ang pagkain sa araw-araw. {W Nanyang 6.6} = Auch ist das tägliche Essen gut [nicht schlecht].

samakalawạdalawạ.
° samakatwịdtuwịd.
samantala {A/LM} |45| = inzwischen, andererseits. {9-5.2 (5)}
samantala {A/LM} = inzwischen, andererseits (häufig durch Komma abgetrennt). Samantala, ang mga pahayagạng Tagalog. {W Liwayway 3.3} = Außerdem sind die Publikationen in Tagalog.
samantalang {K//A.L} = während, andererseits. Marami talagạ ang tulad ko na isinasawalạng bahala ang piso samantalang sinasambạ ang dọlyar. {W Piso 3.1} = Es gibt wirklich viele wie mich, die den Peso nicht schätzen, während sie den Dollar anbeten. ° Pero sa bahaging ibab ng puno'y malag pa ang mga sangạ at dahon, samantalang sa bahaging itaạs ... {W Nanyang 12.10} {13-3 (3)} = Aber auf den unteren Teilen der Bäume wachsen Zweige und Blätter noch kräftig, während auf den oberen Teilen.
pansamantalạ {U} = vorläufig, zeitweise. Itọ na rin ang nagịng pansamantalạ kong tirahan. {W Angela 3.10} = Das wurde auch meine vorläufige Wohnung.

° [samantalạ] = einen Vorteil ausnutzen.{X} Wortstamm - Ugat-salita
° magsamantalạ {DT}, samantalahịn {DB10} = einen Vorteil ausnutzen.

° sambạsimbạ.
° [sambịt]: (nebenbei) erwähnen.{X} Wortstamm - Ugat-salita
° sambitịn = nebenbei erwähnen.
° sambịt {DB//X} = sinambịt, sinasambịt. "Minsạn ng parang hind akọ makapaniwala", sambịt ni Regine. {W Regine 3.4} = "Manchmal kann ich es selbst nicht glauben", erwähnt Regine nebenbei.

° sambọng (Blumea balsamifera) = Heilpflanze.{N/X} Substantiv - Pangngalan

° [sambọt]: mit der Hand auffangen.{X} Wortstamm - Ugat-salita
° sambutịn {DB10}, masambọt {DB10}, makasambọt {DT10} = auffangen können.

° [samịd]: sich verschlucken.{X} Wortstamm - Ugat-salita
° masamịd {DT00/fg, DT10/fg|fs} {7-3.5.1 [3*]} = sich verschlucken (an). Muntik na siyang masamid. {W Karla 5.209} = Beinahe hätte sie sich verschluckt.

° [samo]: inständige Bitte (i.A. an Höherstehende).{X} Wortstamm - Ugat-salita
° sumamo {DT01} = überreden.
° magsumamo {DT01} = eindringlich überreden. Mariịng pinisịl ang kamạy ni Ahia, nagsusumamo ang magagandạng matạ. {W Nanyang 22.14} = [Sie] drückte Ahia die Hände, [ihre] schönen Augen baten [ihn] eindringlich.
° pagsusumamo {ND} = eindringliche Bitte. Sak ko maririnịg ang paalala, pakiusap, pagsusumamo ni Inạ. {W Dayuhan 3.2} = Anschließend werde ich die Mahnungen und vielen eindringlichen Bitten von Mutter hören.

° [sampạ]: (nach oben) klettern, übersteigen. {X} Wortstamm - Ugat-salita
° sampahịn {DB10/ft|fg} = überklettern.
° isampạ {DB} = etwas über ein Hindernis tragen. Sa gayọ'y isinampạ niyạ ang dalawạng kamạy sa padẹr at umigpạw sa kabilạ nito. {W Nanyang 12.13} = So kletterte er mit beiden Händen auf die andere Seite der Mauer.

° sampagita.{N/Es} Spanisch - Espanyol
✧ Palumpong: Sampagita.

° sampạl = Ohrfeige.{N/X} Substantiv - Pangngalan ∼ tampạl

° [sampalataya] = Glaube und Vertrauen in Gott (in den christlichen Gott).{X} Wortstamm - Ugat-salita
° manampalataya {DT01}, sumampalataya {DT01}, sampalatayanan {DB10/fp|fg} = glauben an, vertrauen in Gott.
° pananampalataya {ND} = Glaube. Pagpapahayag ng Pananampalataya. = (apostolisches) Glaubensbekenntnis.

° sampalok = Tamarinde.{N/X} Substantiv - Pangngalan
✧ Punongkahoy: Sampalok = Tamarinde.

° sampạy = Wäsche, die auf der Leine hängt.{N/X} Substantiv - Pangngalan
° magsamp̣y {DT10}, isamp̣y {DB10, DB11} = (Wäsche) zum Trocknen aufhängen.
° sampayan {N} = Wäscheleine.

samp {UB/isang+pu, N} (10) = zehn.
ikasamp (ika-10) {UB, N} = zehnter.

sana {A/HG, A/LM} |65| {9-4.1} = Ausdruck eines nicht sehr starken Wunsches.
Pang-abay ginagamit para sa pagbuo ng 'pasakaling' pansemantika. = Adverb zur Bildung eines semantischen Konjunktivs. {6-6 (2)}
sana {A/HG} |35|. Kung nagsasaad ang sana ng parirala, hutaga ito. = Bezieht sich auf eine Phrase, enklitisches Kurzwort. Marami pa sana akọng itatanọng. {W Angela 3.8} = Ich wollte sie noch vieles fragen. Bibigyạn ko na lang sana ng pera. {W Piso 3.2} = Ich wollte ihm [eigentlich] Geld geben. Sisilip sana akọ sa siwang. {W Nanyang 10.11} = Ich hätte gern durch den Türschlitz geschaut.
sana'y {A/LM.TP: P-0} |12|. Nagsasaad ito ng buong pangungusap. Kung kaya ito'y pariralang pang-umpog na nasa harap ng panaguring may ay. = Bezieht sich auf den gesamten Satz und steht daher als unabhängige Phrase vor dem Prädikat. Kung sana'y nakinịg akọ sa'yọ. {W Tiya Margie 3.9} = Wenn ich nur auf dich gehört hätte. Sana'y matuto kang mahalịn ang sarili! {W Nanyang 22.24} = Du solltest lernen, dich selbst zu lieben.
sanang {A/LM.L: P-P=P-D(A.L D/W} |18| {9-5.2 (5)}. Ito'y bahagi ng panaguri (karaniwang parirala pandiwa); salitang pangnilalaman dahil may pang-angkop = Bestandteil des Prädikats (i.A. Verbphrase) und als Inhaltswort mit einer Ligatur. Nais ko sanang huming ng paumanhịn sa mga nagaw ko sa'yọ noọn. {W Suyuan 5.6} = Mein Wunsch ist, um Entschuldigung zu bitten für alles, was ich dir damals angetan habe.

[sanay] {X} |20|: üben, proben. {9-2.1}
sanạy {U} |8| (⊥ asiw) = geschickt, geübt, gewandt. Si Fely namạ'y sanạy na sanạy makiharạp sa ibạ't ibạng klase ng kostumer. {W Nanyang 22.4} = Sehr gewandt wendet sich Fely an eine andere Art Besucher.
masanay {DT01/fg|ft} |3| = gewohnt sein an, sich gewöhnen an, sich anpassen an. Masasanay ka rin sa buhay ng live-out. {W Rosas 4.7} = Man kann sich an das Auswärts-Leben gewöhnen.
° magsanay {DT00/fg, DT01/fg|ft} |1| = üben, proben. Magsanay na silạ. {W Bulaklak 8.2} = Sollen sie es üben.
° pagsasanay {ND} = Übung, Probe.
° di-sanạy {U} = ungeübt, ungewandt. Mga manggagawang di-sanạy. = Ungelernte Arbeiter.
kasanayan {N, U} |6| = Erfahrung, erfahren.
nakasanayan {U} |2| = allgemein gebräuchlich. Gawaịng pagsasaka na nakasanayan niyạ sa aming probịnsiya. {W Pagbabalik 3.5} = Landbau, der in unserer Provinz allgemein gebräuchlich ist.

° sanaysạy = Aufsatz, Essay.{N/X} Substantiv - Pangngalan
° Ayon sa sanaysạy ni Virgilio S. Almario. {W Dasal 3.2} = Gemäß der Arbeit von V.S.A.

° [sandạl]: sich an etwas lehnen.{X} Wortstamm - Ugat-salita
° sumandal {DT01/fg|fn}, isandạl {DB11/ft|fg|fn} = an etwas lehnen.
° sandalan = Lehne.

° sandaldal.
° sạndo = ärmelloses Unterhemd.{N/Jp} Japan - Hapon

° sandọk = Schöpfkelle.{N/X} Substantiv - Pangngalan

sang- (sam-, san-) {x, X/isa} Panlapi = Affix. {7A-121}
sandaạndaạn = einhundert.

° sangạ = Ast, Zweig.{N/X} Substantiv - Pangngalan
° At mul sa isạng sangạ ng puno ay nakita niyạ ang isạng nakaupọng mahiwagang duwẹnde. {W Samadhi 4.2} = Auf einem Ast sah er einen Zauberzwerg sitzen.
° sangạ (2), sangạy {N} = Zweigstelle.

° [sangạg] = geröstet, gebraten (von Getreide , Kaffee u.ä.).{X} Wortstamm - Ugat-salita
° magsangạg {DT10/fg|ft}, isangạg {DB10/ft|fg} = rösten, braten.
° sangạg, {N//DB//X}, sinangạg {N//DB/N} = gebratener Reis.

° sanggalạng = Schutz, Abwehr.{N/X} Substantiv - Pangngalan
° pansanggalạng, pananggalạng {N} = Schutz, schützender Gegenstand.

° sangganọ = Faulenzer, Störenfried.{N/Es} Spanisch - Espanyol |zángano|
° May ilạng sangganọ sa Napa na madalạs manggulọ sa tindahan ng mga huaqiao. {W Nanyang 7.10} = Es gibt einige Störenfriede in Napa, die häufig in den Geschäften der Überseechinesen Unruhe stiften.

° sanggọl = Säugling.{N/X} Substantiv - Pangngalan

° [sangguni]: Besuch [um Rat zu fragen], Konsultation.{X/guni} Wortstamm - Ugat-salita
° sumangguni {DT01} = jem. um Rat fragen, sich beziehen auf.
° kasangguni {N} = Berater.
° sangguniạn {N} = Beratergremium. Sangguniạng bayan / panlungsọd = Gemeinde- / Stadtrat (Gremium, die Mitglieder heißen konsehạl). Sangguniạng panlalawigan = Provinzrat (Gremium, die Mitglieder heißen bokạl).

° sangkalan = Fleischbrett, Hackbrett.{N} Substantiv - Pangngalan

° sangkạp {N/X} = Bestandteil (eines zusammengefügten Ganzen), Zutat.
° kasangkapan {N} (≈ kagamitạn) = Instrument, Werkzeug.
° kasangkapan {N} (≈ kagamitạn, muwebles) = Möbel.
° panangkạp = Rohmaterial.
✧ Mga kasangkapan = Werkzeuge.

° sangl = Pfand, Sicherheit.{N/X} Substantiv - Pangngalan
° magsangl {DB10/fg|ft}, isangl {DB10/ft|fp} = als Pfand beleihen lassen. Upang may pantustọs, isinangl niyạ ang isạng pares na hikaw at kuwintạs na regalo ng kanyạng amạ. {W Unawa 3.8} = Um etwas zum Leben zu haben, brachte sie ein Paar Ohrringe und eine Kette, die ein Geschenk ihres Vaters waren, ins Leihhaus.
° sanglaan, bahay-sanglaan {N} = Leihhaus.

° sanh = Grund, Ursache.{N/X} Substantiv - Pangngalan
° kasanhiạn = (wahrer) Grund, Ursache.

° [sanib]: überlappen.{X} Wortstamm - Ugat-salita
° sumanib {DT00} = sich überlappen.
° sumasanib {U//DT00/K} = sich überlappend. Ang iyọng sinabi, biro, daịng, galit - sumanib sa simọy ng hangin. {W Ulan 20.22} = Deine Worte, Scherze, Klagen, dein Ärger vermischten sich mit dem Säuseln des Windes.
° magsanib {DT00} = sich vereinigen. Nagsasanib ang dalawạng daloy ng pagsasalin sa Mahal na Passion. {W Dasal 3.19} = Zwei Richtungen vereinigen sich in der Übersetzung von M.P.

° sanligansaligan.
° sạnto, sạnta = Heiliger der kath. Kirche.{N/Es} Spanisch - Espanyol
° Todos Los Sạntos (Araw ng mga Patay) = Allerheiligen (in den Philippinen als Totensonntag begangen).
° santakrusan (Flores de Mayo) = Fest mit Umzügen im Mai.

° santọl (Sandorium indicum).{N/X} Substantiv - Pangngalan

° sapa = Bach (auch ohne Wasser in der Trockenzeit).{N/X} Substantiv - Pangngalan

° sapagkạt, sapagkạ = weil.{K} Konjunktion - Pangatnig
° "...," ang tugọn ko, sapagkạt wal na akọng masabi pang ibạ. {W Lunsod 3.17} = "...", war meine Antwort, weil ich sonst weiter nichts zu sagen hatte.

° sapal = Trester (nach Auspressen des Kokosöles); minderwertige Person; minderwertiger Gegenstand.{N/X} Substantiv - Pangngalan

° sapalarạnpalạd.
° sapạt = genügend (gut genügend).{U/X} Adjektiv - Pang-uri
° di-sapạt (kulang) = nicht ausreichend, knapp.

° sapatos = Schuh.{N/Es} Spanisch - Espanyol

° [sapi] |3| = Mitgliedschaft.{X} Wortstamm - Ugat-salita
° sumapi |0| {DT01} = eintreten, Mitglied werden.
° sapian {DB10} |0| = Mitglied sein von.
° kasapi |3| {N} = Mitglied.

° sapịn = Polster, Kissen.{N/Es} Spanisch - Espanyol
° magsapịn {DT10} = etwas zum Schutz unterlegen.
° sapịn-sapịn {U} = Schicht auf Schicht.
° sapịnsapịn {N} :: Puto na iniluto sa gat at may ibạ't ibạng kulay ang bawat susọn. = Reiskuchen, mit Kokosmilch gebacken und mit verschiedenen Farben auf verschiedenen Schichten.

° [sapit] |15|: Glück, Schicksal.{X} Wortstamm - Ugat-salita
° sumapit {DT00} = kommen, ankommen. Tuwịng sasapit ang gabị, natatakot kamị. {W Laruang Krus 3.2} = Jedesmal, wenn es Abend wird, haben wir Angst.
° sapitin {DB10/fn|fg} = ankommen, geschehen ("herkommen"). Kiling na ang araw sa kanluran nang sapitin ni Oden ang lungsọd. {W Anak ng Lupa 3.1} = Die Sonne neigte sich schon nach Westen, als Oden in der Stadt ankam. Ikinuwẹnto ni Isha sa tiyạ ang sinapit sa sementẹryo. {W Nanyang 12.29} = Isha erzählte ihrer Tante das Geschehen auf dem Friedhof.
° pagsapit {ND} = Ankunft (der Zeit). Dahil walạng ginagaw pagsapit ng gabị, naisipan ko. {W Angela 3.10} = Da ich am Abend nichts zu tun hatte, dachte ich zufällig. Pagsapit ng alas-nuwebe. = Kurz nach neun Uhr.
° kinasapitan {N} = (oft zufälliges) Ergebnis.

° saplọt = Kleidung, Bekleidung, "Klamotten".{N/X} Substantiv - Pangnalan Mga damit
°   = saplot ist irgend eine Art von Bekleidung des Körpers (z.B. auch ein Badetuch). Das Wort hat häufig einen abfälligen Beiklang.

° sapọl = von Anfang an.{A/X} Adverb - Pang-abay
° sapụl {A/KN?} |3|. Mulạ't sapụl na akọ'y magkaisip puro pasakịt na ang aking naranasan. {W Material Girl 3.1} = Von Anfang an habe ich gedacht, ob Mühsal meine einzige Erfahrung sein wird.
° sumapọl {DT} = von Anfang an dabei sein.
° isapọl {DB10} = etwas ganz am Anfang beginnen.

° sapupo = in der Handfäche gehalten, von der Handfläche unterstützt.{U/X} Adjektiv - Pang-uri
° sinapupunan (1) {N} (bahay-bata) = Gebärmutter.
° sinapupunan (2) {N} = Schirmherrschaft, Schutz. Ang uhaw na dulot ng mainit na sinapupunan ng lungsọd ay bahagyạng nabawasan. {W Anak ng Lupa 3.3} = Sein von der Hitzeglocke der Stadt verursachter Durst wurde etwas schwächer.

° sapot = Spinnennetz.{N/X} Substantiv - Pangngalan

Die filipinische Sprache - Ende Wörterbuch sam - sap 30. April 2020

Seitenbeginn   sar - se   Ugnika