Deutsch - filipinisches Wörterbuch
Vollbild - Larawang buo

🔎
A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z
 
ab  ach  ack  ad  af  ah  ak  al  am  an  ap  ar  as  at  aua  aub  auch  auf  aug  aus  aut 

bab  bach  back  bad  bah  bak  bal  ban  bar  bas  bat  bau  be  bea  bech  beck  bed  bee  bef  beg  beh  bei  bek  bel  bem  ben  beo  bequ  ber  bes  besch  bet  beu  bew  bez  bi  bl  bo  bra  brau  bre  brei  bri  bro  bru  bu  c 

da  de  deu  di  do  dr  dsch  du 

e  eb  ech  eck  ed  eg  eh  ei  eich  eif  eig  eil  eim  ein  eis  eit  el  em  en  er  erb  erd  erei  erf  erg  erh  eri  erk  erl  ern  ero  erp  err  ers  ert  erw  erz  es  et  eu  ew  ex 

fab  fach  fack  fad  fah  fai  fal  fam  fan  far  fas  fasch  fau  fed  fei  fel  fen  fer  fes  fet  feu  fie  fig  fil  fin  fir  fisch  fix  fl  fo  fr  fu 

ga  ge  geb  ged  geei  gef  geg  geh  gei  gel  gem  gen  gep  ger  ges  gesch  get  gew  gi  gl  go  gra  grau  gre  grei  gri  gro  gru  gu 

haa  hab  hack  haf  hah  hak  hal  ham  han  hap  har  has  hau  heb  heck  hef  hei  hel  hem  hen  her  heu  hi  ho  hu 

ich  id  ih  im  in  ir  is  j 

kach  kaf  kai  kak  kal  kam  kan  kap  kar  kas  kat  kau  ke  ki  kl  kn  koch  kof  koh  kok  kol  kom  kon  kop  kor  kos  kot  kr  ku 

lach  lack  lad  lag  lam  lan  lap  lar  las  lau  leb  leck  led  lee  leg  leh  lei  len  ler  les  let  leu  li  lo  lu 

ma  mad  mag  mah  mak  mal  man  mar  mas  masch  mat  mau  me  mi mo  mu 

na  ne  ni  no  nu  o 

pa  pe  pf  ph  pi  pl  po  pu  qu 

ra  rau  re  rei  rh  ri  ro  ru 

sa  sch  sche  schi  schl  schm  schn  scho  schr  schu  schw  se  si  sk  so  spa  spe  spi  spo  spr  spu  sta  ste  sti  sto  str  stu 

ta  te  ti  to  tr  tu 

ub  uf  uh  um  un  up  ur 

va  ve  vi  vo 

wa  web  wech  weck  weg  wei  wel  wen  wer  wes  wet  wi  wo  wu  x  y 

za  ze  zi  zo  zu  zw
Wortarten - Weitere Abkürzungen und Zeichen
Nachbemerkungen
Grammatik


Wortarten   Bahagi ng panalita
{Z}Zeitwort (Verb) {✿ 3}. = Pandiwa.
{ZN}en-Form des Zeitworts (Nennform) {✿ 3.12}. = anyong -en (pawatas) ng pandiwa.
{ZD}end-Form des Zeitworts {✿ 3.12}. = anyong -end ng pandiwa.
{ZG}ge-Form des Zeitworts {✿ 3.6} {✿ 3.12}. = anyong ge- ng pandiwa.
{Zt}Starkes Zeitwort (unregelmäßiges Verb) {✿ 3.8}. = Pandiwang di-karaniwan.
Nennform: Gegenwart - einfache Vergangenheit - zusammengesetzte Vergangenheit
= Pawatas: Kasakuluyan - Pangnagdaang payak - Pangnagdaang tambalan
{Zw}Schwaches Zeitwort (regelmäßiges Verb) {✿ 3.8}. = Pandiwang karaniwan.
{Z../l}Zeitwort mit Vorsilbe mit loser Anbindung {✿ 3.11}. = Pandiwang may maluwag na pagkakabit ng unlapi.
{Z../f}Zeitwort mit Vorsilbe mit fester Anbindung {✿ 3.11}. = Pandiwang may matibay na pagkakabit ng unlapi.
{H}Hauptwort (Substantiv) {✿ 2}   Pangngalan
Hauptwort: Einzahl - Mehrzahl (beide mit Geschlechtswort)
Pangngalan: Isahan - Maramihan (may pantukoy ang dalawa)
{Hz} Zusammengesetztes Hauptwort {✿ 2.9} = Pangngalang tambalan.
Steht das Wort nicht unter seinem Grundwort, kann durch Anklicken der Blume bei { Hz} dieses angezeigt werden. Das Grundwort bestimmt Geschlecht und Mehrzahlbildung des zusammengesetzten Hauptworts. = Kung nasa angkan ng pangngalang saligan ang salita ay maaaring ilarawan ang pangngalang saligan sa pamamagitan ng pagkiklik ng bulaklak sa { Hz}; alinsunod doon ang kasarian at anyong maramihan ng pangngalang tambalan.
Abendrot { Hz} → rot.
Steht das Wort unter seinem Grundwort, kann durch Anklicken der Blume bei {Hz, } das Bestimmungswort angezeigt werden. = Kung nasa angkan ng pangngalang saligan ang salita ay maaaring ilarawan ang pangngalang paliwanag sa pamamagitan ng pagkiklik ng bulaklak sa {Hz, }.
Feierabend {Hz, } → Feier.
Hauptwörter mit Vorsilben werden nicht als zusammengesetzt betrachtet.

{He}Hauptwort: Eigenname (Personen-, Orts-, Ländername usw.) = Pangngalang pantangi.
{H//ZN}Als Hauptwort verwendete en-Form des Zeitworts (Nennform) {✿ 3.12} = Pawatas ng pandiwang nagagamit na pangngalan (pangaldiwa).
Das Geschlecht ist sächlich, keine Mehrzahl. = Pambagay ang kasarian, walang maramihan.
das Lieben.
{H/H//ZN}Als "echtes" Hauptwort verwendete en-Form mit Mehrzahlform = Pangaldiwang ginagamit na "tunay" na pangngalan, may anyong pangmaramihan.
Das Geschlecht ist sächlich, Mehrzahl und Einzahl sind gleich. = Pambagay ang kasarian, parehas ang anyong isahan at maramihan.
das Schreiben - die Schreiben.
{H//E}
{H//ZD}
{H//ZG}
Als Hauptwort verwendetes Eigenschaftswort bzw. end-Form oder ge-Form des Zeitworts (Mittelwort) = Pang-uri o pandiwaring nagagamit na pangngalan.
Es wird das natürliche Geschlecht und die diesem Geschlecht zugehörige Form verwendet (ggf. Form der Fallbeugung)
= Ginagamit ang kasariang likas at ang anyong nakabagay.

groß - der Große, reisen - die Reisenden, loben - verloben - die Verlobten.
{F}Fürwort (Pronomen) {✿ 2.4}. = Panghalip
{E}Eigenschaftswort (Adjektiv) {✿ 5.1}. = Pang-uri.
{Eu}Eigenschaftswort mit unregelmäßiger Steigerung = Pang-uring may kaantasang di-karaniwan.
{E//ZD}
{E//ZG}
Als Eigenschaftswort verwendete end- oder ge-Form des Zeitworts (Mittelwort) {✿ 3.12}. = Pandiwaring nagagamit na pang-uri.
{U} Umstandswort (Adverb) {✿ 5.2}. = Pang-abay.
{Uu}Umstandswort mit unregelmäßiger Steigerung = Pang-abay na may kaantasang di-karaniwan.
{U//ZD}
{U//ZG}
Als Umstandswort verwendete end- oder ge-Form des Zeitworts (Mittelwort). = Pandiwaring nagagamit na pang-abay.
{P}Partikel.
{V}Verhältniswort (Präposition) {✿ 5.3}. = Pang-ukol.
{V2}, {V3}, {V4}: Verhältniswort mit 2. 3. oder 4. Fall. = Pang-ukol ma may ika-2, ika-3 o ika-4 kaukulan.
{V23}: Mit 2. und 3. Fall. = May ika-2 at ika-3 kaukulan.
{V34}: = Mit 3. und 4. Fall. = May ika-3 at ika-4 kaukulan.
{B} Bindewort (Konjunktion) = Pangatnig
{G} Geschlechtswort (Artikel) {✿ 2.1}. = Pantukoy.

Weitere Abkürzungen und Zeichen
!!Unregelmäßig = Tiwali.
{../Gr} Aus dem Altgriechischen = Galing sa lumang Griego
{../La} Aus dem Latein = Galing sa Latin
{../Fr} Aus dem Französischen = Galing sa Pranses
{../En} Aus dem Englischen = Galing sa Inggles
'lift' Englisches Wort statt oder zusätzlich zu filipinischer Übersetzung, da ein geeignetes Wort nicht gefunden wurde oder nur selten gebraucht wird.
(≠ '...')Ein ähnliches englisches Wort wird im Deutschen nicht verwlendet oder hat abweichende Bedeutung.
{../It} Aus dem Italienischen = Galing sa Italyano
{../Es} Aus dem Spanischen = Galing sa Espanyol
{../No} Aus dem Norwegischen = Galing sa Noruego
{../Ar} Aus dem Arabischen = Galing sa Arabiko
Wort Verweis nach 'Wort'. = Pagkakaugnay sa 'Wort'.
{✿ 3.1} Verweis nach 'Wir lernen Deutsch'. = Pagkakaugnay sa 'Pag-aralan natin ang Deutsch'.
bahay Verweis nach 'bahay'. = Pagkakaugnay sa 'bahay'.
Umgangssprachlich = Pananalitang pang-araw-araw
Volkslied, Lied = Kundiman, awitin
Ein ... Redenswendung, Geflügeltes Wort = "Salitang may pakpak" = Kasabihan, mula sa awit, panitikan o lipunan
Im übertragenen Sinn = Matalinghagang kahulugan.
DNeuschöpfung eines deutschen Wortes. = Nilikhang bagong salitang Aleman.


Nachbemerkungen

Man benutzt ein Wörterbuch, um Wörter zu finden, die man sucht. Ist das Wort nicht vorhanden oder nicht zu finden, ist das Wörterbuch in diesem Fall nutzlos. Das vorliegende Wörterbuch beschränkt sich auf einen Teil des deutschen Wortschatzes. Wie man sagt, sprechen alle Filipinos Englisch. Sie sollten also in der Regel ein englisch-deutsches Wörterbuch vorziehen. Dort wird die deutsche Sprache vom Englischen her beleuchtet. Wir tragen dem Rechnung, dass wir in unser Wörterbuch nur wenige Fremdwörter in der deutschen Sprache aufgenommen haben, deren Bedeutung der in der englischen Sprache weitgehend entspricht.

Es mag jedoch auch Sinn geben, Filipinos ein Wörterbuch vorzustellen, das die filipinische Sprache und das Deutsche nebeneinander stellt. Dabei treten allerdings Schwierigkeiten auf, da sich das Leben in Mitteleuropa von dem in den Philippinen erheblich unterscheidet. Da sind zuerst die klimatischen Unterschiede zu erwähnen. Wichtiger ist jedoch, dass die deutschsprachigen Länder Wissenschaft und Technik gegenüber aufgeschlossen sind, was im Widerspruch zu den wissenschaft- und technikfeindlichen Philippinen steht. Hinzu kommt, dass eine Bildung und Kultur tragende Mittelschicht in den Philiipinen weitgehend fehlt, was sich beispielsweise am Fehlen einer philippinischen Literatur äußert. Außerdem wird in den Philippinen die Sprache fast ausschließlich als Mittel zur Kommunikation verstanden, was einen Wechsel von einer in eine andere Sprache fast bedeutungslos macht. Dem gegenüber steht die europäische Auffassung - die auch in Deutschland geteilt wird - der Sprache als wichtigem Kulturträger. Obwohl also eine philippinische Tradition und Kultur weniger ausgeprägt sind als eine solche in Deutschland, möchten wir mit diesem Wörterbuch versuchen, Teile davon direkt zu vergleichen. Insbesondere möchten wir durch Wiedergabe von deutschen Redewendungen der Umgangssprache bis hin zu Sprichwörtern einen Teil des Bilderreichtums der deutschen Sprache darstellen und damit einen Eindruck vermitteln, wie Deutsche reden und fühlen.

Wir haben es aus diesen Gründen nicht für sinnvoll gehalten, die Wörter streng alphabetisch zu ordnen. Vielmehr haben wir den Versuch unternommen, verwandte Wörter in ihren Wortfamilien darzustellen. Schwierigkeiten bereitet dabei, dass in der deutschen Sprache Zusammensetzungen zur Bildung neuer Wörter erheblich beitragen. Wir haben versucht, diese Wörter bei dem Wortteil alphabetisch einzugliedern, der "sinnbestimmend" ist. Da diese Wahl oft nicht zwingend ist, ist häufig bei dem anderen Wortteil ein Verweis auf ersteren angegeben.


Armin Möller
http://www.germanlipa.de/de/deindex.html
070525 - 221118

Ende   Wörterbuch Alphabet

↑↑   Titelseite Die filipinische Sprache   Ugnika