Talasalitaan lo
Wörterbuch lo

° lobo = Wolf.{N/Es} Spanisch - Espanyol |lobo|
° Isạng lobo ang nahulog sa balọn na walạng tubig. {W Äsop 3.1.1} = Ein Wolf fiel in einen Brunnen, der kein Wasser hatte.

° lobo (2) = Luftballon.{N/Es} Spansich - Espanyol |globo|

° loko, loka |10| = verrückt, närrisch, töricht.{U/Es} Spanisch - Espanyol |loco|
° maloko {DT00} = verrückt werden.
° manloko {DT00} |2| = betrügen. Walạng lobong manloloko kung walạng kambịng na magpapaloko. {W Aesop 3.1.3} = Es gibt keinen betrügerischen Wolf, wenn es keine Ziege gibt, die sich betrügen lässt.
° lumuko {DT01} = hereinlegen.
° lokohin {DB10} |3| = hereinlegen. Nalaman ngạng siyạ'y niloko lamang ng lobo. {W Aesop 3.1.2} = Es ist wirklich klar, dass sie hereingelegt wurde.
° maloko {DB10} |1| = hereingelegt, betrogen werden.
° magpaloko {DT00} |1| = [sich selbst] betrügen lassen. Walạng lobong manloloko kung walạng kambịng na magpapaloko. {W Aesop 3.1.3} = Es gibt keinen betrügerischen Wolf, wenn es keine Ziege gibt, die sich betrügen lässt.
° kalokohan {N} = Unsinn, Unfug.
° manloloko {N, U} = Betrüger, Schwindler; betrügerisch.
° panloloko {ND} |1| = Doppeldeutigkeit, Betrug, Schieberei.
° luku-lukọ, luku-lukạ {N/&&} = Possenreißer, Einfaltspinsel, Narr.
° lokong-loko {U/&&} = (sehr) albern.

° lolo, lola = Großvater, -mutter.{N/Es} Spanisch - Espanyol Kamag-anak
° lolo, lola sa tuhod. = Urgroßvater, -mutter (wörtlich: Großvater, -mutter auf den Knien).

° lomi = Nudelgericht.{N/Ch} Chinesisch - Tsino
° :: Putaheng miki na may sabạw mul sa manọk, baboy o baka. = Nudelgericht mit Hühner-, Schweine- oder Rindfleischsuppe.

° lomo = Lende, Lendenstück, Filetstück.{N/Es} Spanisch - Espanyol |lomo| pig

° longganisa, langgonisa = Kurze Wurst.{N/Es} Spanisch - Espanyol |longaniza|
✧ Lutong Espanyol: Longganisa = Spanische Küche.

° loọb (1) = das Innere (des Menschen, eines Raumes).{N/X} Substantiv - Pangngalan
° nasa loọb ng {O N TW} {4-3.2} = in (innerhalb von, für räumliche Beziehung).
° sa loọb ng {TK N TW} {4-3.2} = innerhalb, für zeitliche Beziehung).
° ụtang na loọb {N L N} = Dankesschuld.
° manloọb {DT00} = räubern, einbrechen.
° loobạn {DB20/fn|ft|fg} = einbrechen, ausrauben.
° isaloọb {DB10/ft|fg} = sich einprägen (in sein Inneres einfüllen). Hind siyạ hihing ng tulong sa mga itọ, naisaloọb niyạ. {W Unawa 3.8} = Sie wird bei ihnen (ihren Eltern) nicht um Hilfe bitten, nahm sie sich fest vor.
° magkaloọb {DT10} = geben, schenken. Si pari Amando ang nagkaloọb sa kaniyạ ng kaputol na lupang iyọn {W Daluyong 1.11} = Sie wird bei ihnen (ihren Eltern) nicht um Hilfe bitten, nahm sie sich fest vor.
° looban {N} = Inneres (eines Grundstückes oder Hauses); Grundstück, Gelände (mit Haus usw.).
° loobin {N} = Geisteshaltung, Gefühl. Ang pinakaubod ng loobin ng bawat isạ. {W Salazar 1996 1.1.17} = Die wahre Geisteshaltung eines jeden einzelnen.
° tagaloọb {N} = Eingeweihter, Dazugehöriger.
° manloloọb {N} = Einbrecher.
° lamạnloọb {N} = Innereien.
° kaloobạn, lakạs ng loọb {N} = Willensstärke.
° saloobịn {N} = Stimmung, Neigung, Gesinnung. Hind niyạ talagạ maarọk ang saloobịn ng dalaga. {W Nanyang 13.16} = Er konnte wirklich nicht die Neigungen der jungen Frau ausloten.
° panloọb (1) {U} = inner.
° panloọb (2) {N, U} = Unterbekleidung.
° kusang-loọb {U} = aus sich selbst heraus, freiwillig.

° [loọb] (2): Gabe, Geschenk.{X} Wortstamm - Ugat-salita
° kaloọb {N} = Gabe, Geschenk.
 ° magkaloọb {DT11} = schenken, stiften, spenden.
° pagkaloobạn {DB10/fb|fa} {7-5.2} = schenken, gewähren. Pagkaloobạn tayo ng grasya ng Diyọs. = Möge Gott uns Gnade gewähren (die Gnade Gottes gewährt werden).

° loọk = Bucht, Golf.{N/X} Substantiv - Pangngalan

Die filipinische Sprache - Ende Wörterbuch lo - loo 29. April 2020

Seitenbeginn   lu - lun   Ugnika