17A Grammatisches Wörterbuch
Filipino - Deutsch

A   B   D   G   H I   K   L M N O   P R   S   T   U W Y


17A-1 Einleitung

Das vorliegende "Grammatische Wörterbuch" (Wörterbuch) dient als Ergänzung zur "Syntax der filipinischen Sprache" (Syntax). Es ist ein Auszug aus unserem Wörterbuch und enthält Wörter und Sätze, die aus grammatischer Sicht wichtig und interessant sind.

Zum Studium der Schriftsprache haben wir eine Textsammlung erstellt, die vorwiegend Texte aus dem Wochenblatt { Liwayway} enthält, aber auch Auszüge aus filipinischen Buchtexten {16A-2}. Diese Textsammlung (eine Angabe zu ihrem Umfang: Sie enthält mehr als 10 000 Sätze und etwa 6000-mal das Wort ang) kann digitalisch mit Hilfe eines Suchprogramms ausgewertet werden, daher sprechen wir von unserem "Werkstatt-Korpus" (Korpus). Die Einträge des Wörterbuchs sind dem Korpus entnommen und alphabetisch in Wortfamilien angeordnet.

Mit Hilfe des Korpus haben wir versucht, die Häufigkeit des Vorkommens von Wortfamilien und Wörtern zu bestimmen {17A-2}. Naturgemäß ist dies auf den Inhalt des Korpus beschränkt, eine Aussage, inwieweit dieser für die filipinische Schriftsprache repräsentetiv ist, können wir nicht machen.


• buti {N/X} = Güte, Freundlichkeit. Stammwort der Wortfamilie.
• [anak] {X}: verwandt. Wortstamm einer Wortfamilie, der selbst nicht als Stammwort verwendet wird.
magpakabuti {DT00/fg} {7-8.4} = sein Bestes tun. Panạy-panạy ang bilin niyạng magpapakabuti akọ. {W Nanyang 21.12} = Viele [alle] sind seine Ermahnungen, mein Bestes zu tun.  Von Stammwort bzw. Wortstamm abgeleitetes Wort mit Beispielsatz und Übersetzung.
mabuti {U}: gut, richtig. Vom Stammwort abgeleitetes Wort, das Ableitungen zweiten Grades besitzt.
 
magpakabuti {DT00/fg}  {DT00/fg} = Schlüssel im Schlüsselsystem von Syntax und Palaugnayan (Kapitel {14A}).
magpakabuti {7-8.4}   {7-8.4} = Hinweis auf Abschnitt in den Bänden Syntax und Palaugnayan.
aminakin  → = Verweis zu (anderem) Stammwort.
• alaala {N} (≈ gunit).  ≈ = Synonym.
magbilị {DT10} (∼ magtindạ).  ∼ = Wort mit ähnlicher Bedeutung.
sanay {N} (⊥ asiw).  ⊥ = Gegenteil.
[laman] (≠ lamạn).  ≠ = Wort mit stark abweichender Bedeutung.
 
Weitere Zeichen und Abkürzungen siehe Schlüsselsystem {14A}.
Betonung und glottaler Verschlusslaut siehe {1-7.3 (4)}.


17A-2 Häufigkeiten

• bayan {X/N} |250| = Heimat, ...  |250| ist die ungefähre Häufigkeit aller Wörter der Wortfamilie bayan.
mamamayan {N} |25| = Bürger, ...  |25| ist die ungefähre Häufigkeit des abgleiteten Wortes mamamayan als Substantiv {N} (auch mit Ligatur; bei Verben alle Flexionsformen einschließlich Partizipien, jedoch keine Gerundien).
mabuti |65|: gut, ... |65| ist die ungefähre Häufigkeit der Ableitung mabuti und der davon wiederum abgeleiteten Wörter (Ableitung zweiten Grades).
|ngayon,  ngayong  ↔ 140|  |140| ist die ungefähre Häufigkeit von ngayon ohne Ligatur.
|ngayon : ngayong ↔ 140:12|  |140| ist die ungefähre Häufigkeit von ngayon ohne Ligatur, während ngayong mit Ligatur nur etwa |12| mal vorkommt.
kib |walang, hindi ~
 :  walang, hindi  ~ ↔ 11:0|
  |11| ist die ungefähre Häufigkeit von kibo in Verbindung mit wala oder hindi, während kibo ohne wala oder hindi nicht vorkommt.
|(20)|  Sind Vorkommen bereits bei einem abgeleiteten Wort gezählt, sind die Zahlen in Klammern gesetzt.
|≈ 200| |≈ ≈ 200|  Schätzwert; grober Schätzwert.


Syntax der filipinischen Sprache
Ende 17A Grammatisches Wörterbuch Filipino - Deutsch

Seitenanfang   Syntax   Titelseite Filipino   Ugnika