4 Adjunktphrasen

4-1 Einleitung

Im Strukturmodell haben wir eine Adjunktphrase (Schlüssel {P-K}, pariralang pandako, {1A-201 (3)} ) eingeführt; sa ◊ ist das Bestimmungswort dieser Funktionsphrase (Schlüssel {TK}). Vielseitig ist die Verwendung der Adjunktphrase. Sie kann Attribut sein (Argument eines Verbs, Attribut zu Nominal- und Adjektivphrase und Attribut von Präpositionen) oder unabhängige Phrase, selten das Prädikat.

Einen Vergleich von Adjunkt- und Objunktphrase nehmen wir in {3-5} vor. Ein möglicher Wechsel zwischen Adjunkt und Objunkt wird in {3-4} betrachtet.


4-2 Verwendung und Eigenschaften der Adjunktphrase

(1) In Verbphrasen steht die Adjunktphrase als Argument {*}. Abhängig vom Verb, bildet sie die verschiedenen K-Funktionen [1-3] (Empfänger, lokativ, Ursache und Austausch) oder den ausführenden Täter [4] {6-3.1 (2b)}).

 
[1]Nagbigạy man itọ ng bagong kahulugạn sa sandaigdigan. {W Ambrosio 2006 1.2.1} Dies gab jedoch dem Universum eine neue Bedeutung.{../fp}
[2]Maaga siyạng umalịs sa ospitạl. {W Nanyang 12.23} Früh verließ sie das Krankenhaus.{../fn}
[3]Dahil bak isipin niyạng sa kanyạ akọ naiinịs. {W Piso 3.2} Weil er vielleicht denkt, dass ich mich über ihn ärgere.{../fs}
[4]Upang maipakita sa kanilạ ang aking pagtutol sa kanilạng paghihigpịt. {W Estranghera 3.1} Um ihnen meinen Protest gegen ihre Strenge zu zeigen. {../fg}

(2) Adjunktphrasen können unabhängig im Satz stehen [5] {4-4} {*}. Substantive [6] {8-8.2} und weniger häufig Adjektive [7] {9-3.2} werden durch Adjunkte ergänzt. Besondere Gebilde sind Adjunktphrasen als Attribut zu isạ [8] oder anderen Mengenbegriffen [9]. In der Regel ist eine Adjunktphrase das Attribut zu einer Präposition der tungkol Gruppe [10 11]. Seltener (vermutlich nicht in der gehobenen Schriftsprache) steht die Adjunktphrase in verblosen Sätzen als Prädikat [12].

 
[5]Sa kalagitnaan ng tulạy, saglịt na tumigil si Oden. {W Anak ng Lupa 3.1} Auf der Mitte der Brücke verweilte Oden einen Augenblick.
[6]... upang maipakita sa kanilạ ang aking pagtutol sa kanilạng paghihigpịt. {W Estranghera 3.1} Um ihnen meinen Protest gegen ihre Strenge zu zeigen.
[7]At dahil sawa na siyạ sa pagigịng isạng itịm na ibon, ... {W Aesop 3.2.1} Da sie (die Krähe) es leid war, ein schwarzer Vogel zu sein.
[8]Isa sa mga katutubong wika ng Filipinas. {W Almario 2007 3.1}
[9]Marami sa kanilạ ang walạng trabaho. {W Rosas 3.20} Viele von ihnen haben keine Arbeit.
[10]Siyạ ang tumatayọng kusinero bukọd sa ibạ pang trabaho sa tindahan. {W Nanyang 7.4} Er ist unser gegenwärtiger Koch neben anderen Aufgaben im Geschäft.
[11][a b c] Hind namạn itọ para sa akin lamang, para sa kanyạ rin, para sa aming dalawạ ... {W Material Girl 3.12} Das ist wirklich nicht nur für mich, sondern auch für sie, für uns beide.
[12]Sa papẹl lamang ang kasạl namin. {W Arrivederci 3.4} Unsere Ehe ist nur auf dem Papier.
Fettdruck = Adjunktphrase. Unterstreichen = Bezugswort.

{*}   Die Einteilung in Argumente, unabhängige Phrasen und Attribute ist nicht eindeutig. Es gibt fließende Übergange zwischen den drei Gruppen.

(3) SA-Pronomen bilden Adjunktphrasen (Argument von Verb [13], Attribut zu Substantiv [14] und unabhängige Phrase [15]) {8-4.6}.

 
[13]Tuwịng dumaraạn, inilalahad agạd niyạ sa akin ang kanyạng kanang palad. {W Angela 3.2} Jedes Mal, wenn sie vorbeikommt, öffnet sie wieder vor mir ihre rechte Hand.
[14]"Ikạw ba," baling niyạ sa akin, "maharọt ba ang tingịn mo sa akin?" {W Estranghera 3.3} "Du etwa", wendet sie sich mir zu, "blickst mich so ungestüm an?"
[15]At doọn ay natatanaw niyạ ang nakaparada niyạng kotsẹng kulay pulạ ... {W Naglaho 3.4} Und dort sieht er seine geparkten roten Autos stehen.

(4) Adjunktphrasen können unmittelbar auf ein anderes Bestimmungswort folgen. Diese Gebilde entstehen, wenn das Kernwort der Phrase des ersten Bestimmungswortes entfallen ist [16 17].

 
[16][a] Subalit ang Hudyọng lumikh sa Alemạn ay Alemạn; ang sa Pransẹs ay Pransẹs. {W Salazar 1996 1.3.19} Aber die Juden, die mit Deutsch aufgewachsen sind, sind Deutsche; die mit Französisch Franzosen.
 [b] Subalit ang Hudyọng lumikh sa Alemạn ay Alemạn; ang Hudyọng lumikh sa Pransẹs ay Pransẹs.
[17][a] May maliịt akọng silịd na karatig ng sa aking inạ, katapạt ng sa aking amạ. {W Dayuhan 3.5} Ich habe ein kleines Zimmer neben dem meiner Mutter, gegenüber dem meines Vaters.
 [b] ... karatig ng silịd ng aking inạ, katapạt ng silịd ng aking amạ.

(5) Wegen seines schwachen Inhaltes kann das Bestimmungswort sa semantisch präzisiert werden:


4-3 Bestandteile der Adjunktphrase

4-3.1 Nominalphrasen in Adjunktphrasen

Die Adjunktphrase wird von einer Nominalphrase gebildet [1 2]. Das Bestimmungswort sa wird mit dem Artikel si zu kay ◊ verschmolzen und mit der Pluralform sinạ zu kinạ [3]. Nicht lokativ werden SA-Demonstrativpronomen als Argument eines Verbs verwendet [4]. Substantivisch verwendete Partizipien können ebenfalls Adjunktphrasen bilden [5].

 
[1] Maraming halịk at yakap ang ibinigạy sa akin ng aking walọng kapatịd. {W Mumo 3.8} Meine acht Geschwister gaben mir viele Küsse und Umarmungen.
[2]Sa nakaraạng anim na taọn nating di pagkikita ... {W Madaling Araw 3.2} In den letzten sechs Jahren haben wir uns nicht gesehen.
[3] ... ang dahilạn ng pagkakagulọ kinạ Aling Terya. {W Piso 3.1} Der Grund für das Durcheinander bei Frau Terya.
[4] Iniabọt dito ng lalaki ang mga sariwang prutas na binilị nito sa Santa Barbara. {W Karla 5.205} Der Mann reichte ihr die frischen Früchte, die sie in S.B. gekauft hatte.
[5]Nagbigạy akọ ng pagkain sa nagugutom. Ich gab dem Hungrigen zu essen.

4-3.2 SA-NG Phrasen (Pseudopräpositionen)

In der filipinischen Sprache werden Ausdrücke der Form sa ... ng verwendet, die semantisch die Funktion von lokalen [1 2b 3], seltener temporalen [2a], kausalen oder modalen Präpositionen erfüllen. Syntaktisch sind sie Adjunktphrasen, deren Kernwort durch eine nachfolgende Objunktphrase ergänzt wird. Da diese Gebilde syntaktisch keine Präpositionen sind, jedoch semantisch diese Funktion ausüben, bezeichnen wir sie als SA-NG-Pseudopräpositionen. In bestimmten Fällen wird ein nachfolgendes Objunkt als semantisch unpassend empfunden; dann werden die SA-NG Phrasen abgewandelt (halịp ◊ [3 4]).

Phrasen mit nasa .. ng [5] sind Präpositionalphrasen {10-3 (2)}.

 
[1]Tumigil ang dalawạ sa tapạt ng bahay ninạ Ada. {W Bulaklak 8.18} Die beiden blieben vor dem Haus von Ada.
[2][a b] Sa loọb ng apat na siglo at sa pagitan ng nabanggịt na mga bokabulạryo ... {W Javier 3.2} Innerhalb dieser vier Jahrhunderte und neben den oben genannten Wörterbüchern ... (innerhalb von vier Jahrhunderten und zwischen ...).
[3]... dahil napupuwẹrsa ang bata at ang guro na tumuọn sa wika sa halịp na sa Aghạm at Matematikạ. { Liwayway 28 Mayo 2007 p. 31} Da Kinder und Lehrer gezwungen sind, Nachdruck auf die Sprache statt auf Naturwissenschaft und Mathematik zu legen.
[4]Sa halip na magsimbạ, siyạ ay natulog. Statt zur Kirche zu gehen, hat er geschlafen. (Verkürzter Teilsatz na magsimba statt Objunkt.)
[5]... ang maraming sobreng nasa ibabaw ng mga magasịn. {W Suyuan 5.2} Die vielen Briefumschläge auf den Zeitschriften.

4-4 Unabhängige Adjunktphrasen

(1) Die Adjunktphrase kann unabhängiger Bestandteil des Satzes sein [1-4] (Schlüssel {P-K/L}, pariralang pandakong malaya). Sie stellt dann häufig ein lokatives [1b] oder temporales Adjunkt dar [1a], das sich auf den gesamten Satz bezieht und nicht nur auf die Verb- oder eine andere Phrase [2b]. In der Regel steht die unabhängige Adjunktphrase am Satzanfang [3 4] oder an dessen Ende [1a 1b]. Nach einer unabhängigen Phrase vor dem Prädikat besitzt dieses oft sein Bestimmungswort ay [3].

Mit Hilfe des Interrogativpronomens saạn ◊ oder des Interrogativadverbs kailạn ◊ [5a] können unabhängige Adjunktphrasen erfragt werden.

 
[1][a b] Minsạn, nag-iinuman kamị sa gabị   sa mga paboritọ niyạng bahay-aliwan. {W Angela 3.20} Manchmal gingen wir abends in seinen beliebten Abendlokalen [etwas] trinken. (Zwei unabhängige Adjunkte, temporal und lokal.)
[2][a] Sampụng yuạn lang ang bayad sa isang araw. {W Nanyang 21.4} Nur zehn Yuan war die Bezahlung je Tag. (Möglicherweise Attribut zu bayad.)
 [b] Sa isạng araw, sampụng yuạn lang ang bayad. (Wenn das Adjunkt an den Satzanfang gestellt wird, ist es unabhängig und kein Attribut.)
[3]Sa tuwịng umaga'y masdạn ang bulaklạk. {W Kung saan 3.2} Jeden Morgen werden die Blumen bestaunt.
[4]Doọn ko nakilala ang isạng lalaking may katandaạn na. {W Damaso 4.5} Dort lernte ich einen älteren Mann kennen. (Das SA-Demonstrativpronomen bildet eine unabhängige Adjunktphrase.)
[5][a] Kailan siyạ daratịng? [b] Sa Linggọ siyạ daratịng. Wann kommt er ? Am Sonntag. (Das Fragewort kailan bildet eine unabhängige Adverbphrase.)
[6]Sa buhay kong itọ ang hihilingịn ko. {W Material Girl 3.1} Das werde ich in meinem Leben erstreben. (Ausnahme: Adjunktphrase mit Ligatur.)

(2) Die (gesamte) unabhängige Adjunktphrase kann als Interklitbezugswort dienen [4 5a 5b 7 8]. Diese Gebilde haben keine Ligatur {11-6.1 (4)}.

 
[7]Sa unang upuan niyạ itọ pinaup. {W Prutas 3.4} Er lässt sie sich auf den ersten Stuhl setzen.
[8]Dito sa bukid ko siyạ madalạs makita. {W Pagbabalik 3.11} Hier in den Feldern habe ich ihn oft getroffen.
Fettdruck = Unabhängiges Adjunkt. Unterstreichen = Interklitkurzwort.

(3) Die Gebilde in [9 10] sind Teilsätze mit der Konjunktion tuwịng(keine unabhängigen Phrasen).

 
[9]Hind mo ba napansịn na sa tuwing lulusong akọ sa tubig ...? {W Madaling Araw 3.6} Hast du nicht gesehen, jedes Mal, wenn ich ins Wasser ging ...?
[10] Naroọn ang pagmamalakị ng kanyạng inạ sa tuwịng may pupuri sa kanyạ. {W Unawa 3.3} Dort gibt es die Überheblichkeit ihrer Mutter mit dem ständigen Lob für sie.


4-5 Θ Adjunktphrase

(1) Im Strukturmodell haben wir neben Prädikat und Subjekt vier weitere Funktionsphrasen definiert, eine davon ist die Adjunktphrase. Sie kann wie folgt dargestellt werden.

 Adjunkt ist Adjunkt besteht aus

[1]Argument eines VerbsNominalphrase {6-2.2}
[2]Attribut zu NomenNominalphrase {8-8.2}
[3]Attribut zu AdjektivNominalphrase {9-3.2}
[4]Attribut von PräpositionNominalphrase {10-2}
[5]Unabhängige PhraseNominalphrase {4-4}
[6]Prädikat Nominalphrase {2-4.6}

Die filipinische Sprache von Armin Möller   http://www.germanlipa.de/filipino/sy_P-K.htm
20. November 2009 / 24. September 2018

Syntax der filipinischen Sprache - Ende 4 Adjunkte

Seitenanfang   Syntax   Titelseite Filipino   Ugnika