7 Einzeldarstellung der Verbgruppen
(Datei 7/13)

7-5 Verben mit pag- Affixen

Mit dem Affix pag- werden in Affixkombinationen Passivverben und seltener Aktivverben gebildet, jedoch nicht mit pag- als alleinigem Affix. Im Allgemeinen gibt das Affix pag- dem Verb keine besondere Bedeutung. In einer Anzahl von Fällen wird statt eines einfachen Passivverbs ein pag- Verb gebildet {7A-501}.

Mit den Affixkombinationen pag--in, pag--an und ipag- werden Passivverben gebildet; sie werden in den folgenden Abschnitten {7-5.1}, {7-5.2}, {7-5.3} beschrieben. Hinzu kommen die mapạg-, mapạg--an, maipag- Verben, die wegen des Affixes ma- die Modalität der Fähigkeit besitzen {7-5.4}. Weiterhin gibt es Verben, deren zusätzliches Affix ma- die Modalität des Zufalles anzeigt {7-5.5}.

Die Aktivverben, die mit makapạg- gebildet werden, werden in {7-3.4} bei Präfix maka- beschrieben; die wenigen makapạgpa- Verben in {7-4.2}. Die Zusammensetzung magsipạg- bildet Pluralverben {7-8.5}. Die makipạg- und makipạg--an Verben gehören zu den maki- Verben {7-9.1}.

Mit dem Präfix pag- werden die Gerundien der -um- und mag- Verben gebildet {6-6.5}.


7-5.1 pag--in Verben

(1) Eine erste Gruppe der pag--in Verben besitzt Täter und Tatobjekt als Argumente [1a 2a], ählich den einfachen -in Verben [2b]. Häufig besitzt die Wortfamilie kein -in Verb (einige ein -in Adjektiv wie mabuti {U}, butihin {U} ↔ pagbutihin {DB10} ◊).

(2) Eine zweite (sehr kleine) Gruppe der pag--in Verben besitzt die Modalität der Veanlassung [3]. Ähnlich den pa--in Verben {7-4.1 (3)} sind Veranlasser (Objunkt) und ausführender Täter (Subjekt) die Argumente. Als weiteres Argument kann das "echte" Objunkt des Verbs hinzukommen [3].

 
[1]pag--in Pagsamahin ◊ mo ang dalawạ at dalawạ. Zähle zwei und zwei zusammen. samahin {DB10/ft|fg}
[2]pag--in[a] Pagkuwạ'y pinagtutuk nilạ [mga pabo] itọ [uwak] hanggạng sa takọt na lumisan. {W Äsop 3.2.2} Anschließend hacken sie [die Pfauen] sie [die Krähe], bis sie ängstlich wegläuft.{DB10/ft|fg}
 -in[b] Tinuk akọ ng inahịn. Die Glucke hat mich gepickt. {DB10/fp|fa}
[3]pag--inPagsalinin mo ng tubig sa bạlde si Baldo. Gib Baldo den Auftrag, das Wasser in den Eimer zu füllen. {DB20+00/fg|fh|ft}

AffixVerbenDB00 DB10DB11DB20

[1*] Ohne -in Verb in der Wortfamilie
pag--in pagbutihin paghambingịn pagpalain pagsamahin pagtibayin .ft|fg..
[2*] Mit -in Verb in der Wortfamilie
pag--in pag-isahịn pagkiskisịn .ft|fg..
[3*] Modalität der Veranlassung
pag--in pagsabihin .fg|fh..

(3) Eine besondere Stellung nehmen die (selten gebrauchten) mit papag--in gebildeten Formen ein [4] {7A-511}.

 
[4]papạg--inPapạg-akyatịn ko si Kuya ng puno. Ich werde Kuya bitten, auf den Baum zu klettern.{DB20/fg|fh|ft}


7-5.2 pag--an Verben

(1) Die Affixkombination pag--an bildet Passivverben. Eine Gruppe dieser Verben sind semantische Verstärkungen von -in Verben [1a|b], sie besitzen daher eine {DB10/ft|fg} Syntax. Einige dieser Verben werden gebildet, obwohl die Wortfamilie kein -in Verb besitzt [2].

Ein zweite Gruppe hat K-Fokus {DB../fK} [3]. Sie können ein einfaches -an Verb ersetzen (Beispiel pagsalitaạn ◊ ↔ salitaan ist ein Substantiv) oder neben dem einfachen -an Verb verwendet werden (masdạn ◊ ↔ pagmasdạn).

 
[1]pag--an[a] Matagạl ko na ring pinag-iisipan ◊ kung anọ ... {W Damaso 4.1} Ich denke auch schon lange darüber nach.{DB10/ft|fg}
 -in[b] Anọ ang iyọng iniisip? An was denkst du?{DB10/ft|fg}
[2]pag--anKagabị lamang ay pinag-uusapan ◊ ka namin. {W Lunsod 3.7} Erst gestern haben wir über dich gesprochen. usapin{DB10/ft|fg}
[3]pag--anPinagsabihan ◊ niyạ akọ, "..." {W Nanyang 7.9} Er hat mir gesagt.{DB10/fp|fg}

AffixVerbenDB00 DB10DB11DB20

[1*] Verben mit Tatobjektfokus und mit -in Verb in der Wortfamilie
pag--anpag-aralan pag-isipan pagsisihan .ft|fg..
[2*] Verben mit Tatobjektfokus und ohne -in Verb in der Wortfamilie
pag--an pagbigyạn (1) pag-ukulan pag-usapan .ft|fg..
[3*] Verben mit K-Fokus
pag--anpaglingkurạn pagmasdạn pagmulạn pagsabihan pagsalitaạn pagsilbihạn .fK|fg..
  pagbawalan ..fp|fg|ftfp|fg|ft
  pagbigyạn (2) ...fp|fg|ft


7-5.3 ipag- Verben

(1) Wie die i- Verben besitzen auch die ipag- Verben eine große syntaktische Diversität, am häufigsten ist Tatobjektfokus [1a]. In einigen Wortfamilien ersetzt das ipag- Verb das einfache Passivverb (ipagbawal ◊). Eine Anzahl von ipag- Verben besitzt K-Fokus [2] und einige davon zwei Objunkte [2c] {DB20/fK|fg|ft}. Verben mit Präfix ipag- unterscheiden sich häufig syntaktisch und semantisch von dem einfachen i- Verb der Wortfamilie [2a|b].

Einige ipagpa- Verben werden gebildet.

 
[1]ipag- Ipinagpapalagạy ◊ ng ganitong layunin ang pagkakaroọn ng isạng tiyạk na pamantayang pangwika. {W Plano 3.1} Ein solches Ziel setzt das Vorhandensein eines sicheren Regelwerks der Sprache voraus. {DB10/ft|fg}
[2]ipag- [a] Ipinaglalaban ◊ niyạ ang kanyạng mga karapatạn. Er kämpft für seine Rechte. {DB10/fn|fg}
 i-[b] Inilaban nilạ ang kaaway. Sie kämpften gegen den Feind.{DB10/fp|fg}
   [c] Ipinagtah ◊ niyạ itọ ng isạng kulay lotus na bestida. {W Nanyang 13.6} Er nähte für sie ein Lotosblüten farbiges Kleid.{DB20/fp|fg|ft}

AffixVerben DB10DB11DB20

  [1*] Verben mit Tatobjektfokus
ipag-ipagbawal ipagpalagạy ipagpatuloy ft|fg..
  ipagsabị ipagtapạt .ft|fg|fp.
ipag--an ipagpilitan ft|fg..
ipagpa- ipagpaliban ft|fg..
  [2*] Verben mit A-Fokus
ipag-ipaglaban fn|fg..
  ipagbalot ipagluto ipagtah ipagpatah |ipag+patahi| ipagpatay |ipag+patayo| ..fp|fg|ft

(2) Einige Verben mit Affixkombination ipagpa- sind als Ableitungen zu betrachten; das Präfix pa- gehört zum Stammwort, und daher sind diese Verben ipag- Verben (Beispiel ipagpatayọ |ipag+patayo| ◊).


7-5.4 pag- Verben mit der Modalität der Fähigkeit

Die mapạg- [1a 1b], mapạg--an [2] und maipag- Verben [3] besitzen die Modalität der Fähigkeit (in [1b] Fähigkeit der Veranlassung wie in {7-5.1 (2)}). Einige dieser Verben haben entsprechende pag--in, pag--an und ipag- Verben.

 
[1]mapạg- [a] Napạghulo ◊ kong akọ ang pinag-uusapan nilạ. {W Nanyang 21.19} Ich schloss, dass sie über mich sprachen.{DB10/fp|fa}
  [b] Napạgbasa ko nang mabilịs ang mag-aarạl. Ich konnte dem Schüler schnelles Lesen beibringen [veranlassen zu lesen].{DB10/fg|fh}
[2]mapạg--anHind ko napạghandaạn ◊ ang susunọd na nangyari. {W Madaling Araw 3.7} Auf die folgenden Ereignisse war ich nicht vorbereitet. {DB10/ft|fg}
[3]maipag-Hind pa rin maipagkakail ◊ ang bawat galạw ng ating mga matạ. {W Madaling Araw 3.1} Auch keine einzige Bewegung unserer Augen lässt sich verbergen. {DB10/ft|fg}

AffixVerben DB10DB11DB20

mapạg- mapạghulo mapạgsama mapạgtant ft|fg..
mapạg--an mapạg-aralan mapạghandaạn mapạgsabihan mapạgtiwalaan ft|fg..
  mapạgdaanạn fn|fg..
maipag- maipagkail maipagtapạt ft|fg..


7-5.5 pag- Verben mit der Modalität des Zufalls

Selten werden mapag- und mapag--an Passivverben mit [1] oder ohne [2] Modalität des Zufalls gebildet.

 
[1]mapag--anWal namạn akọng mapagpipilian ◊. {W Nanyang 21.20} Ich habe schließlich keine Wahl.
[2]mapag- Bayaan muna ninyọ siyạng mapag-isạ. Lasst ihn erstmal allein sein. (Übergang von Aktiv nach Passiv.)


7-6 Verben mit pang- Affixen

Ebenso wie das Affix pag- kann pang- (bzw. pam- oder pan- {7A-121}) nicht allein verwendet werden, um Verben zu bilden. Es wird mit den Affixen i-, -an oder -in zu (einigen wenigen) Passivverben kombiniert. Das Präfix ma- kann vorangestellt werden, um die Modalität der Fähigkeit anzuzeigen.

Mit pang- werden in der Affixkombination makapang- Aktivverben gebildet {7-3.4}. Hinzu kommen Verben wie makipangagaw und magpangagawan. mapạng- Verben (in Analogie zu mapạg- Verben) werden nicht gebildet, da diese Affixkombination für Adjektive verwendet wird (mapạng-akit ◊).


7-6.1 ipang- Verben

Bei einer Gruppe der ipang- Verben besteht eine Verbindung zu mang- Aktivverben [1a|b]. Die zweite Gruppe besitzt Werkzeugfokus [2a], zu ihnen passen pang- Substantive und Adjektive [2b]. Diese ipang- Verben können als i- Verben betrachtet werden (ipambalot |i+pambalot|).

Die maipang- Verben besitzen die Modalität der Fähigkeit.

 
[1]ipang- [a] Ipinanganạk ◊ akọ sa bayan ng Malabon. {W Daluyong 15.14} Ich wurde in [dem Ort] Malabon geboren. {DB00/ft}
 mang-[b] Kailạn siyạ nanganak? Wann bekam sie ihr Kind? {DT00/fg}
[2]ipang-[a] Ipinanluto ko ng turọn ang pang-ipit. Mit der Zange habe ich Turon frittiert [gekocht]. {DB20/fm|fg|ft}
 pang-[b] Mga panluto. Küchengeräte. {N}

AffixVerbenDB00 DB10DB11DB20

[1*] Verbindung zu mang- Aktivverben
ipang-ipanganạk ipamahagi ipamigạy ftft|fg..
maipang- maipamahagi .ft|fg..
[2*] Werkzeugfokus
ipang- ipambalot fmfm|f....


7-6.2 pang--an Verben

In der kleinen Gruppe der pang--an Passivverben zeigt das Präfix pang- kaum Besonderheiten an [1]. Die Wortfamilie besitzt ein mang- Aktivverb.

 
[1]pang--an Pangalagaan ◊ mong mabuti ang iyọng katawạn. Pflege deinen Körper gut. {DB10/fp|fa}

AffixVerbenDB00 DB10DB11DB20

pang--an pangalagaan pamahalaan .fp?ft|fg.
  panggalingan .fn|fg..
mapang--an mapaniwalaan mapangatwiranan .ft|fg..


7-6.3 pang--in Verben

Die Gruppe der pang--in Passivverben ist klein [1a]. In ihren Wortfamilien ist ein mang- Aktivverb enthalten [1b].

 
[1]pang--in[a] Pinamulaklạk ko ang halaman. Ich habe die Pflanzen zum Blühen gebracht. {DB10/fa|fi}
[2]mang-[b] Namumulaklak nang malag ang gumamela. Die Gumamela blüht üppig. {DT00/fa}


Die filipinische Sprache von Armin Möller   http://www.germanlipa.de/filipino/sy_D_13.htm
17. April 2010 / 29. September 2018

Syntax der filipinischen Sprache
Ende 7 Einzeldarstellung der Verbgruppen (Datei 7/13)

Seitenbeginn   Syntax   Titelseite Filipino   Ugnika