Wörterbuch u - uo

° [ubaya] = Verzicht{X} Wortstamm - Ugat ng salita
° magpaubaya {DT10} = verzichten, überlassen.
° ipaubaya {DB} = verzichten, überlassen. Ipinaubaya ko ang pagluluto sa aking kapatịd. = Ich habe meiner Schwester das Kochen überlassen. Ipaubaya ni Juạn ang kanyạng karapatạn sa lupa. = Juan verzichtete auf seine Rechte an dem Grundstück.
° paubaya {N} = Verzicht.
 ° mapagpaubaya {U/mapag+ubaya} = tolerant, nachgiebig. Mapagpaubaya siyạ sa mga kuru-kuro ng ibạ. = Er ist tolerant gegenüber den Ansichten anderer.

° ube, ubi (Dioscera alata) = Jamwurzel.{N/X} Substantiv - Pangngalan
ube, kulay ube {J} = lila, violett.

° ubọ = Husten.{N/X} Substantiv - Pangngalan

° ubod = Mark (im Baumstamm), Hauptsache, Kern (der Sache), "Klotz, der springende Punkt".{N/X} Substantiv - Pangngalan
... isạng matandạng hukluban na ubod ng yaman. {W Material Girl 3.7} = Ein alter sehr reicher Greis [der ein Klotz von Reichtum ist]. Ubod nang init doọn. {W Sabong 8.22} = Sehr heiß dort.
° ubod {J} = sehr, wirklich. ... ang pinakaubod ng loobin ng bawat isạ. {W Salazar 1996 1.1.17} = Die wahre Geisteshaltung eines jeden einzelnen [{N/J} das Innerste der Geisteshaltung].
lumpiyạng ubod
pang-ubod Gr { Nolasco 2006 p.1} = zum Kern gehörig.

° [ubos] = verbraucht, aufgebraucht, "alle"{X} Wortstamm - Ugat ng salita saịd
° ubọs {U/} = aufgebraucht. Ubọs na ang librọng iyọn. = Dieses Buch ist vergriffen.
° ubọs na ubọs {U L U} = völlig erschöpft. Ubọs na ubọs ang lakạs niyạ. = Seine Kräfte sind völlig erschöpft.
° ubusin {DB10} = verbrauchen, aufbrauchen. Ubusin mo na ang gatas. = Trink jetzt die Milch aus.
° ubos {DB//X ☺} = inubos. Ubos na ang gatas. = Trink jetzt die Milch aus.
° ubusan {DB20/fb|fa|fp} = nichts (Essen oder Trinken) übrig lassen für jem.
° ubusan (2) {DB10/fb} = zu spät kommen (als nichts mehr da war). Naubusan kamị. = Wie waren zu spät dran. Naubusan silạng pareho ng hiningạ at sabạy pa silạng humiga sa ruweda. {W Sabong 8.32} = Sie kamen einen Augenblick zu spät, und gleichzeitig lagen sie im Ring (Hahnenkampfarena).
° maubos {DB10} = verbrauchen, aufbrauchen. Naubos na ang pera. = Das Geld ist aufgebraucht. Das Geld ist alle. Naubos na ang pagkain. = Das Essen ist aufgebraucht. = Alles ist gegessen. Naubos ni Ana lahạt ng bigạas. = Ana hat den ganzen Reis gebraucht.
° ubos {DB//X} = naubos. Ubos na ang pera. = Das Geld ist alle. Ubos na ang pagkain. = Alles ist gegessen.

° udyọk = Drang, Anlass, Anreiz.{N/X} Substantiv - Pangngalan
mag-udyọk {DT01} = (jem.) drängen. Sino ang nag-udyọk sa iyọng gawịn iyọn? = Wer hat dich gedrängt, das zu tun? Noọn ko lang naramdamạn ang isạng napakatindịng damdaming nag-uudyọk sa akin ... {W Damaso 4.2} = Damals ertappte ich mich nur bei einem sehr starken, drängendem Gefühl ...

° [ug] = hin- und herbewegen (auch auf und ab).{X} Wortstamm - Ugat ng salita
umug {DT00} = wackeln, hin- und herschaukeln. Umug sa lindọl ang bahay namin. = Unser Haus hat beim Erdbeben gewackelt.
ugaịn {DB10} = wackeln lassen. Huwạg mong ugaịn ang mesa. = Wackle nicht am / mit dem Tisch. Inug ng hangin ang bangk. = Das Boot hat im Wind geschaukelt.
umuug {J//DT/E} = wackelig. Umuugạng silya = Ein wackeliger Stuhl. Umuugạng ngipin. = Ein wackeliger Zahn.

° ugali = Brauch, Tradition, Verhalten (einer Person), Gewohnheit.{N/X} Substantiv - Pangngalan
Ugali niya ang bumangon nang maaga. = Seine Gewohnheit ist früh aufzustehen. Hind ko maintindihạn ang ugali niyạ. = Ich verstehe sein Verhalten (seinen Charakter) nicht. Ugali niyạ ang magnakaw. = Er hat die Neigung zum Stehlen.
ugaliạn {N} = Brauch, Gewohnheit. Pagbago sa matandạng kaugaliạn. = Trennung von alten Gebräuchen.
kinaugaliạn {J} = üblich, gebräuchlich, "normal". Kinaugaliạng lugạr niyạ = sein üblicher Platz (wo er sich üblicherweise hinsetzt o.ä.).
pinagkaugalian {J} = gewohnheitsmäßig.
nakaugaliạn = üblicherweise, traditionell.

° ugạt = Wurzel.{N/X} Substantiv - Pangngalan
ugạt (2) {N} = Ader, Vene.
ugạt (3) {N} = Blattrippe.
mag-ugạt, magkaugạt {DT00} = anwachsen.

° ugm = Verbindung, Aneinanderpassen von zwei Dingen.{X} Wortstamm - Ugat ng salita
mag-ugm {DT10}, pag-ugmaịn {DB10} {8-5.3} = anpassen, zusammenbringen. Pag-ugmaịn ang mga salitạng may parehong kahulugạn. = Suche (Bringe zusammen) die Wörter mit gleicher Bedeutung.
iugm {DB11} = zusammenpassen, das Passende dazu suchen. Iugma mo sa tanọng ang tamang sagọt. = Suche die passende Antwort zu der Frage.
magkaugm / magkakaugm {J} = an ihrer Verbindungsstelle passend, konsistent (zwei / mehrere).

[ugnạy] |50| = Verbindung, Beziehung. {X} Wortstamm - Ugat ng salita
° mag-ugnạy {DT} |2| = aufeinander beziehen, miteinander in Verbindung bringen.
° iugnạy {DB11} |1| = aufeinander beziehen, miteinander in Verbindung bringen. ... upang matiyạk ang impormasyọng iniuugnạy sa paks. {W Aganan 4.3.1.2} = Um die Information, die mit dem Subjekt verbunden ist, zu bestätigen.
makaugnạy {DT01} |1| = verbunden sein. Mahigpịt na nakaugnạy ang bituịn kay Hesụs at kay Bịrheng Maria. {W Ambrosio 2006 2.58} = Eng sind die Sterne mit Jesus und der Jungfrau Maria verbunden.
° pag-ugnayịn {DB10} = verbinden. Pag-ugnayịn mo ang dalawạng dulo. = Binde die zwei Enden zusammen.
° magkaugnạy {DT00/fr} |2| = in einer (festen) Beziehung stehen. Gayunmạn, totoọng magkaugnạy ang dalawạ [na usapin]. {W Almario 2007 3.3} = Trotzdem sind die beiden Themen eng miteinander verbunden.
makipạg-ugnayan {DT00, DT01} |2| = sich verständigen. Minsạn, nakipạg-ugnayan kamị sa bangk ng mga magulang ni Melody. {W Angela 3.20} = Ein paar Mal sprachen wir mit den Leuten in der Bank von Melodys Eltern.
° pagkakaugnạy {ND} |10| = Verbindung, Beziehung. Sa ganitọng pagkakaugnạy ng wika at kultura. {W Salazar 1996 0.2} = Bei einer solchen Beziehung von Sprache und Kultur.
pakikipạg-ugnayan {ND} = Verständigung, Verständnis. Buhay na pakikipạg-ugnayan ng tao sa kapuw tao. {W Cao 2013 3.31} = Ein Leben der Verständigung der Menschen untereinander.
° ụgnayan |5|, kaugnayạn |4| {N} = Verbindung, Beziehung, Korrelation. Kung pinilị lamang nilạ kahit ang Espanyọl ay nagtatamasa sana tayo ng higịt na matalik na ụgnayan sa Espạnya at mga bans sa Amerika Latina. {W Almario 2007 3.2} = Wenn sie damals Spanisch gewählt hätten, würden wir uns engerer Beziehungen zu Spanien und den Ländern in Lateinamerika erfreuen.
° pagkakaugnạy (2) {N} F (link, sa kompyuter) = Verweis.
° palaugnayan {N} = Satzlehre, Syntax.
° kaugnạy {U} |12| = entsprechend, verbunden, aufeinander bezogen. At kaugnạy nito, mahirap gamitin ang Filipino … {W Almario 2007 3.4} = Und damit verbunden, ist Filipino schwierig zu verwenden.

° ugong = Dröhnen, Heulen des Windes.{N/X} Substantiv - Pangngalan
umugong {DT00} = dröhnen. Parang may kung anọng umuugong sa utak ni Tan Sua. {W Nanyang 13.27} = Es war, wie wenn etwas im Schädel von Tan Sua dröhnte.

° uh = Schrei eines neugeborenen Kindes.{N/X} Substantiv - Pangngalan
umuh {DT00} = schreien (neugeborenes Kind).

° uhaw = Durst.{N/X} Substantiv - Pangngalan
Pinatịd ng malamịg na tubig ang uhaw niyạ. = Er löschte seinen Durst mit kaltem Wasser.
uhạw {J} = durstig. Uhạw na uhạw akọ. = Ich bin sehr durstig. Uhạw na lupa. = Trockene (durstige) Erde. Uhạw ang Tigạng na Lupa. {W Uhaw} = Durstig ist die trockene Erde.
mauhaw {DT00} = Durst haben. Nauuhaw ang aso. = Der Hund hat Durst.

° uhog = Nasenschleim.{N/X} Substantiv - Pangngalan
mag-uhog {DT00} = schniefen ("hochziehen", wenn die Nase läuft).
uhugin {DT00} {7-2 (2)} = schniefen.
malauhog {J} = schleimartig.

° ukit = Nute, Rille, Auskehlung.{N/X} Substantiv - Pangngalan
May ukit sa mesa para sa lapis. = Im Tisch ist eine Rille für Bleistifte.
umukit, mag-ukit, ukitin, ukitan {V..} = schnitzen, ritzen, gravieren. Umikit siyạ ng magandạng bandeha. = Er hat ein schönes Tablett geschnitzt.
iukit {DB10} = ritzen, gravieren. Iniukit niyạ sa padẹr ang kanyạng pangalan. = Er ritzte seinen Namen in die Mauer.

ukol |20| = (bestimmt, geeignet) für. {O/X} Präposition - Pang-ukol
ukol sa {O TK} |10|. Librọng isinalin sa sariling wika ukol sa kultura o lipunang ibig aniban. {W Salazar 1.3.3} = Bücher, die in die eigene Sprache übersetzt werden, sollten mit Kultur oder Gesellschaft verbunden sein.
° ukol {U} |0| = bestimmt, vorgesehen für.
° mag-ukol {DT10} |2| = zuteilen.
° iukol {DB10} |3| = zuteilen, widmen. Dahil sa pagtataguyod na iniukol ng mga paaralan. {W Plano 3.47} = Wegen der Unterstützung, die die Schule [der Sprache] widmet.
° maiukol {DB10} |1| = zuteilen, widmen.
° maukol. {DB} |1| = bestimmt sein [für], gehören [zu]. Ganito rin ang nauukol sa ugali , damdamin at isip ng Pilipino. {W Salazar 1996} = Ebenso auch gehört [das] zu den Gewohnheiten, dem Fühlen und Denken der Filipinos.
pag-ukulan {DB10/ft|fg} |4| = beiseite legen; (Zeit) aufwenden. Isạ itọng usapịn na kailangan pang pag-ukulan ng pansịn. {W Cao 2013 3.32} = Auf eines dieser Themen muss noch Aufmerksamkeit gelegt werden.
° pang-ukol {N} Gr = Verhältniswort, Präposition.

° ulam = Hauptspeise.{N/X} Substantiv - Pangngalan
... ipinagbabalot ko siyạ ng bahaw at tirạ-tirạng ulam. {W Angela 3.2} = Ich packe ihr die Reste vom Reis und den übrig gebliebenen Speisen ein (Reis ist kein ulam!)

ulạn = Regen. {N/X} Substantiv - Pangngalan
° ulạn {N} |18|. Nabas ng ulạn ang bestida ni Isha. {W Nanyang 13.13} = Ishas Kleid wurde im Regen nass.
umulạn {V00} |3| = regnen. Kapạg nagsimul nang umulạn. {W Ambrosio 2006 2.37} = Wenn es beginnt zu regnen [Regenzeit]. Umuulạn na. = Es regnet jetzt.
° paulanạn {DB20} = regnen lassen, überschütten. Pinaulanạn ng regalo si Maria ng kanyạng mayamạng tiyạ. = Maria wurde von ihrer reichen Tante mit Geschenken überschüttet.
° tag-ulạn {N} = Regenzeit.
° ulanạn {N} = Platz, auf den der Regen fällt. Kailangan ialịs ang sampạy sa ulanạn. = Man muss die Wäsche aus dem Regen nehmen.
° maulạn {J} = regnerisch. Mga buwạng maulạn ang buwạn ng Hụlyo at Agosto. = Die Monate Juli und August haben viel Regen.

° ulạng (Homaridae) = Hummer.{N/X} Substantiv - Pangngalan
At hind akọ si 'lobster', akọsi Ulạng! {W Gubat 3.32} = Ich bin nicht der 'Lobster', der Hummer bin ich.

° ulap = Wolke, Nebel.{N/X} Substantiv - Pangngalan ulop
mag-ulap {DT00} = sich bewölken, nebelig werden.
maulap {J} = bewölkt, nebelig. Maulap na umaga. = Ein nebeliger Morgen.

° ulat = Bericht, Erklärung.{N/X} Substantiv - Pangngalan
Ulat ng kita. = Einkommensteuererklärung. Ulat ng bayan. = Bericht zur Lage der Nation.

ul = wieder, noch einmal. {A/X} Adverb - Pang-abay ≈ mulị
ul {A/HT} |30|. Maglalar ul kamị sa malakịng bahay. {W Mumu 4.3} = Wir werden wieder in dem großen Haus spielen. Ba't hind ka na lang ul humanap ng ibạ? {W Rosas 4.22} = Warum suchst du dir nicht wieder einen anderen?
isauli {DB10/ft|fg} |6| = zurückgeben. Inisauli ko ang napulot kay Ang Taoke. {W Nanyang 7.6} = Ich gab Ang Taoke das Aufgelesene zurück.
° magsauli {DT} |0| = zurückgeben.
° pagsasauli {NV} = Zurückgabe.

° ulila = Waise.{N/X} Substantiv - Pangngalan
Maisasalbạ niyạ akọ mul sa pagigịng ulila sa magulang. {W Damaso 4.2} = Er wird mich davor bewahren können, ein Waisenkind zu werden.
mangulila {DT01} = die Elternliebe vermissen, sich verwaist fühlen.
maulila {DT00/fs} = verwaist sein.
pangulilahan {DB10/fb|fa} = verwaist werden.

° uling = Holzkohle.{N/X} Substantiv - Pangngalan

° ulinig |5| = Gehör.{N/X} Substantiv - Pangngalan ≈ dinịg |120|
Malakạs pa ang ulinig ng lolo mo. = Dein Großvater hört noch gut.
ulinigin {DB10} = auf etwas hören, sich etwas anhören.
maulinigan {DB10} = (zufällig) etwas hören. Ni wal man siyạng naulinigang may lumagpạk na kung anọng bagay sa harạp niyạ. {W Samadhi 3.3} = Das hatte er noch nie gehört, wie irgend etwas so vor ihm herunterfiel.

ulit |17|: Wiederholung. {N/X} Substantiv - Pangngalan ≈ mul ≈ ul
ulit {N} |2| = Wiederholung. Ilạng ulit na ilulubọg sa ilog ang kaluluwạ. {W Ambrosio} = Die Seelen werden ein paar Mal in dem Fluss untergetaucht.
ulit {A/LM} {9-5.3} |10| = wieder, nochmals. Nang magsalit ulit si Buwaya. {W Gubat 3.6} = Als das Krokodil wieder etwas sagte. ° … si Tong at di na ulit lumingọn sa ilog. {W Gubat 3.6} = Tong blickte nicht wieder zu dem Fluss zurück.
° ulitin {DB10} |5| = wiederholen. Uulitin ko lamang na sabihin sa iyọ na … {W Daluyong 15.12} = Ich wiederhole nur, dass ich dir gesagt habe.
° ulit {DB//X} |5|. "Anọng pangalan mo?" ulit ko. {W Piso 3.6} =
° pag-ulit {NV} = Wiederholung.
° pag-uulit {ND} = Doppelung. Pag-uulit ng pantịg o ng salit. = Silben- oder Wortdoppelung.
° ulitạn {N} = Doppelung, Wiederholung. Salitạng ulitạn. = Wörter mit Doppelung (von Silbe oder Wort).
° paulit-ulit {J} |5| = mehrfach, wiederholt, unterbrochen. Sa paulit-ulit na pakiusap ni Tan Tiak, pumayag na rin ang dalaga. {W Nanyang 13.8} = Nach mehrfachem Bitten von Tan Tiak stimmt die junge Frau zu.

° ulo = Kopf, "Köpfchen", Chef, Bergspitze, Oberseite.{N/X} Substantiv - Pangngalan
Napailịng na lang ng ulo si Langgạm. {W Gubat 3.29} = Die Ameise schüttelte bloß mit dem Kopf. Matigạs kasị ang ulo mo. {W Pang-unawa 3.5} = Du bist wirklich starrköpfig.
matigạs ang ulo {C-L/PS} sutịl= starrköpfig. Ayaw sumunọd ang batang matigạs ang ulo. = Das störrische Kind will nicht gehorchen.
° ulo (2) {N} = Zwiebelknolle. Malusọg na pampalasa ang ulo ng bawang. = Knoblauchzehen (Knoblauchzwiebeln) sind ein gesundes Gewürz.
mangulo = leiten, vorstehen.
magsaulo {DT10} |1| {8-7.1} = sich merken (in den Kopf füllen). Nagsaulo akọ ng bagong kantạ. = Die neue Melodie habe ich mir leicht gemerkt.
ulunạn {N} = Kopf(teil). Yari sa nara ang ulunạn ng kama. = Das Kopfende des Bettes ist aus Narra gemacht.
° pangulo {N} = Präsident, Vorsitzender.
 pangulo {J} = Haupt-.
pagkapangulo = Präsidentschaft. Halalan para sa pagkapangulo. = Präsidentschaftswahlkampf.

° ulop = Nebel.{N/X} Substantiv - Pangngalan

° umbọk = Buckel, Höcker, Ausbuchtung.{N/X} Substantiv - Pangngalan
maumbọk {J} = buckelig. Likọd na maumbọk. = Buckel.

° [umịt] = klauen, mausen, stibitzen.{X} Wortstamm - Ugat ng salita
umumit !! {DT10} = klauen, mausen, stibitzen.
mang-umịt {DT10}, mangumịt {DT10/mang+umit/ma-ngu-mit} = klauen, mausen, stibitzen. Nang-umịt siyạ ng manggạ. = Er hat die Mangos stibitzt.
umitịn {DB10} = klauen, mausen, stibitzen. Inuṃt ng batang lalaki ang pera. = Der Junge hat das Geld geklaut.

° umpisạ = Anfang, Einführung.{N/Es} Spanisch - Espanyol ≈ simulạ
mag-umpisạ {DT10} = beginnen, einführen. Mag-umpisạng magtrabaho. = Anfangen zu arbeiten.
umpisahạn {DB10} = beginnen, einführen, auslösen. Dahilạn upang umpisahạn ang kilos. = Ursache, um die Tätigkeit auszulösen.

° umpọg = Zusammenstoß zweier harter Gegenstände.{N/X} Substantiv - Pangngalan
maumpọg {DT00, DT01} = zusammenstoßen. Naumpọg siyạ sa dingdịng. = Er stieß (mit dem Kopf) gegen die Wand.

una = erster. {UB/Es} Spanisch - Espanyol |una| = isạ = eins, |primero| = una = erster
una {UB, U} |110|. Mul sa unang araw ng kaniyang panunungkulan. {W Cao 2007 3.22} = Vom ersten Tag seiner Amtszeit an. Unang kailangan = Vorbedingung.
° una {N, U} (una, nauunạ ⊥ ikalawạ, hulị sa dalawạ) = ersterer (⊥ letzterer von zweien).
° noọng una {D.L J} |(5)| = früher. Hind ko binigyạn ng halagạ ang mga salitạng iyọn noọng una. {W Dayuhan 3.3} = Früher habe ich auf diese Worte nicht geachtet (nicht Wert gegeben).
° noọng unang panahọn {A.L U.L N} |(2)| = in der Vorzeit, vorzeitlich. Sa mga yungịb nakatirạ ang mga tao noọng unang panahọn. = In Höhlen haben die vorzeitlichen Menschen gewohnt. Noọng unang panahọn, ang lahạt daw ng mga prutas ay hugis bilog. {W Prutas 3.2} = Vor langer Zeit, so erzählt man, waren alle Früchte rund (in Form eines Kreises).
° sa una {TK U?} |(2)| = usprünglich, Ur-. Mga gubat sa una = Urwälder.
° manguna {DT00} = hervorragen, der erste sein. Nangunguna si Juạn sa pagsasayạw sa kanyạng barkada. = In seinem Freundeskreis ist Juan beim Tanzen der Beste.
° umuna {DT00, DT01} = vorangehen Umuna siyạ sa amin sa pag-uw. = Er ist der erste von uns beim Nachhausegehen.
° mag-una {DT10} = eine Vorauszahlung leisten.
° unahin {DB10/ft|fg} |4| = als erstes tun. Palibhasa'y nanunuy na ang lalamunan, inuna ko ang baso ng malamịg na kapẹ. {W Nanyang 21.15} = Weil meine Kehle trocken war, nahm ich zuerst das Glas Kaffee. Inuna niyạ ang paglalagạy ng dalawạng isdạng relyeno sa kawali. {W Nanyang 7.8} = Er legte zunächst die beiden gefüllten Fische in die Pfanne.
° iuna {DB10/ft|fg, DB11/ft|fg|fn} = voranstellen, vor etwas stellen.
° iniuuna, iniuunạ {J//DB/E} (⊥ inihuhulị) Gr = vorangestellt. Salitạng iniuunạ sa kạpwa salit. { SS prepositive} = Ein einem anderen Wort vorangestelltes Wort.
° maunạ {DT01} !! |4| = vor jem./etwas kommen, Vorgänger sein, voraus sein. Naunạ pa si Bidong kay Lino sa pagbalịk sa kanilạng kubo. {W Daluyong 15.01} = Bidong ging Lino auf dem Heiweg zu ihrer Hütte voraus.
° naunạ, nauunạ {U//DT/N, U//DT/K} (⊥ sumunọd, sumusunọd) = vorig, vorangehend (// folgend). Maraming larawan sa nauunạng mga pahinạ. = Auf den vorigen Seiten sind viele Bilder.
° pangunahan {DB10/fn|fg} {8-6.2} = vorangehen, an der Spitze stehen. Pinangunahan niyạ ang kilusạn. = Er stand an der Spitze der Bewegung.
° mag-unahạn {DT00} |3| = sich vordrängeln. Nag-unahạn sa pag-alịs mul sa pạrke ang mga tao. {W Nanyang 12.12} = Bei der Abfahrt vom Park drängelten die Leute.
° pag-uuna {ND} = das Voranstellen.
° unahạn {N} |2| = Vorderseite, Spitze, Anfang. Nasa unahạn. = Vorn.
° paunạ {N} = Vorauszahlung, Vorschuss. Huming siyạ ng paunạ sa kanyạng suwẹldo. = Er erbat einen Vorschuss auf seinen Lohn.
° pagkauna, karapatạng maunạ {N} = Priorität.
pangunahịn {U} |20| = hauptsächlich, vordringlichst, wichtigst, Haupt-, grundsätzlich. Mul sa pangunahịng kalsada. {W Nanyang 21.13} = Von der Hauptstrße aus. Pangunahịng dahilạn = Hauptgrund.
paunạ {U} |1| = vorläufig, vorausgehend. Paunạng salit. = Vorwort. "…," paunạ ni Cris. {W Bulaklak 8.6} = "…", sagt Cris vorläufig.
° kaunạ-unahan {U} = (aller)erst. Itọ'y kaunạ-unahang pagtatangkạng malikom ang karaniwan at di-karaniwang salitạ. {W Tiongson 4.1} = Das ist das allererste Vorhaben, gebräuchliche und ungebräuchliche Worte zu sammeln.
° sinauna {U} = veraltet, alt, altmodisch. Sinaunang Tagalog. = Veraltetes Tagalog.

° unan = Kopfkissen.{N/X} Substantiv - Pangngalan

° [unawa] = Verständnis (z.B. der Mathematik).{X} Stammwort - Ugat ng salita
umunawa {DT01/fa|fp} = Verständnis haben für. Ikạw ang bahalang umanawa sa kanyạng mga pagkukulang. = Ich überlasse es dir, Verständnis für seine Schwächen zu haben.
unawain {DB10} = verstehen.
madalịng, magaạng unawain {D//J.L DB10/N} = leichtverständlich.
mahirap unawain {D//J DB10/N} = schwerverständlich, kompliziert.
° maunawaan {DB10} {7-3.5.1} = verstehen, begreifen. Hind ko naunawahan ang kanyạng sinabi. = Ich habe nicht begriffen, was er gesagt hat.
mauunawaan {J//DB/F} = verständlich, begreiflich.
pag-unawa {NV}, pang-unawa {N?} = Verständnis, Vorgang des Verstehens.
ipaunawa {DB10+01/ft|fi|fa} {7-4.1 (10)} = _.
° unawaạn {N} (kasunduan) = (oft wenig formelle) Vereinbarung.
paunawa {N} = Hinweis(zeichen), Ankündigung, Warnung.
pagkaunawa {N} |5| = Verständnis von etwas, Konzept. Ang pagkaunawa at pag-ibig natin kay Jesu-Kristo ay nakulayan ng ... {W Katesismo 3.31} = Das Verständnis von und unsere Liebe zu Jesus Christus ist gefärbt von ... Malịng pagkaunawa. = Missverständnis.
pagkakaunawa {N} |0| = Verständnis von etwas.

° ungọs = kleiner Vorteil (etwas, was ein bisschen aus der Reihe ist), Schnauze (vom Schwein).{X} Stammwort - Ugat ng salita
kaungusạn {N} = Vorteil, kleine Überlegenheit.

° unggọy = Affe.{N/X} Substantiv - Pangngalan

[unlạd]: Fortschritt, Entwicklung. {X} Stammwort - Ugat ng salita
° umunlạd {DT00/fg} |5| = sich entwickeln. Umuunlạd ang aking negọsyo. = Mein Geschäft entwickelt sich gut.
° magpaunlạd {DT00+10/fh|fg} |0| = etwas entwickeln, fördern.
paunlarịn {DB10/fg|fh} |6| = etwas entwickeln, fördern (veranlassen, dass sich etwas entwickelt). Malaya ang taong baguhin o paunlarịn ang kaniyạng wika. {W Plano 3.32} = Die Leute sind frei, ihre Sprache zu verändern oder zu verbessern.
° pag-unlạd {NV} = Entwicklung. ° Ang pag-unlạd ng sining sa Pilipinas. = Die Entwicklung der Künste in den Philippinen.
pagpapaunlạd {NV} = Entwicklung (von jem.oder etwas, die von anderen getan wird). Pagpapaunlạd ng bata. = Entwicklung des Kindes.
maunlạd. {J} = fortschrittlich, günstig.

° unọs = starker Wind, Bö.{N/X} Substantiv - Pangngalan

° [untạg] = etwas erwähnen, um jem. zu erinnern.{X} Wortstamm - Ugat ng salita
° untagịn {DB10} = erwähnen.
° untạg {DB//X} = inuntạg, inuuntạg. "Bakit?" untạg mo sa akin. {W Madaling Araw 3.2} = "Warum?" erinnerst du mich.

° unt = Kleinheit.{X} Stammwort - Ugat ng salita
kaunt {N/ka-} = kleiner Teil, etwas. Bigyạn mo akọ ng kaunt. = Gib mir etwas (ein Stückchen). Uminọm ka ng kaunt nito. = Trink ein wenig davon.
untị-unt, pauntị-unt {J/&&} = Schritt für Schritt (sehr kleine Schritte), wenig, nach und nach. Unti-unt ang paggalịng niyạ. = Sein Befinden hat sich ein wenig gebessert. Pauntị-unt, nalaman ko ang mga bagay-bagay tungkọl sa babaeng nakaitịm. {W Nanyang 11.5} = Nach und nach erfuhr in Näheres über die Frau in Schwarz.
° kaunt {J/ka-} = etwas, ein bisschen. Maaari bangkuwentohan mo akọ nang kauntị tungkọl sa kapatịd ko? = Kannst du mir etwas über deinen Bruder erzählen. Siyạ ay may kauntịng katamaran. = Er hat ein bisschen Faulheit.
kakaunt {J} = einige, (sehr) wenige. Kakaunt ang tao. = Da sind nur paar Leute. Kakauntịng ulạn. = Wenig Regen.
kaunt pa {D} = etwas mehr. Kaunt pang tiyag. = Etwas mehr Geduld.

° untọg = Beule (am Kopf).{N/X} Substantiv - Pangngalan
° iuntọg {DB11} = eine Beule holen. Iniuntọg niyạ ang kanyạng ulo sa padẹr. = Er hat sich an der Mauer eine Beule geholt.
° mauntọg {DT01/fa|fl} {7-3.5.1 [3*]} = stoßen am Kopf. Muntịk na siyạng mauntọg sa pintuan. {W Nanyang 13.27} = Beinahe hätte er sich am Türrahmen gestoßen.

° uọd = Wurm, Raupe.{N/X} Substantiv - Pangngalan
Sinisira ng mga uọd ang dahon ng mga halaman. = Raupen zerstören die Blätter der Pflanzen.

Die filipinische Sprache - Ende Wörterbuch u - uo 27. Juni 2018

Seitenbeginn   up - uw   Titelseite Filipino   Ugnika