Kabihasnang Pilipino
Philippinische Kultur B - C

Mga Anyo ng Bagay = Aggregatzustände

Anyo ng solid = FestBagalusaw = Flüssigkeit Anyo ng gas = Gas
Bakal = Eisen
Asin = Salz
Bato = Stein
Tubig = Wasser
Langis = Öl
Gaas sa bote = Flüssiggas
Hangin = Luft
Gaas sa ningas = Gas in der Flamme
Natunaw = Lösung
matunaw = schmelzen
mamu = erstarren
Tubig-alat = Salzwasser
 Natunaw = Lösung
 Hangin sa tubig = Luft im Wasser


Hangin at Bagyo = Wind und Sturm

Mga signal sa bagyo = Sturmsignale

Nagpapahiwatig ang Signal No. 1/2/3 ng hangin na tumatakbo nang hanggang 60 / nang 60 hanggang 100 / nang higit sa 100 km/h (kilometro bawat oras) at inaasahan sa loob ng susunod na 24 oras.
Signal No. 1/2/3 sagt einen Sturm voraus mit bis zu 60 / zwischen 60 und 100 / über 100 km/h, der innerhalb der nächsten 24 Stunden zu erwarten ist.

Lakas ng hangin = Winstärken (Beaufort)

Lakas = StärkeTawagName
 m/skm/h

00 - 0.20 - 1Kalmadong hanginWindsstille
10.3 - 1.52 - 5Magaang hanginLeichter Zug
21.6 - 3.36 - 11Mahinhig simoy na hanginLeichte Brise
33.4 - 5.412 - 19Mahinang simoy na hangin Schwache Brise
45.5 - 7.920 - 29Banayad na hanginMäßige Brise
58.0 - 10.730 - 39Sariwang simoyFrische Brise
610.8 - 13.840 - 50Malakas na simoyStarker Wind
713.9 - 17.151 - 61banayad na unosSteifer Wind
817.2 - 20.762 - 74Sariwang unosStürmischer Wind
920.8 - 24.475 - 87Malakas na unosSturm
1024.5 - 28.488 - 101Kabuuang unosSchwerer Sturm
1128.5 - 32.6102 - 120BagyoOrkanartiger Sturm
12> 32.6> 120 IpuipoOrkan
m/s = metro bawat saglit. km/h = kilometro bawat oras.


Pagtutuos ng bahagdan = Prozentrechnen

bahagdan = bahagi ng daan Prozent
Mula sa Latin na salitang 'per centum' = sa isang daan ang Espanyol na salitang-hiram na porsiyento at ang Ingles na salitang percent.
Galing sa 1/100 ang daglat 0/0   o   %.

100 % (sandaang bahagdan) ang lahat.

Ginagamit ang ✧ Tuntunin ng Tatlo para sa pagtutuos sa bahagdan.

Halimbawa 1:
Ano ang 1 % ng 300 PHP?
100 %ay300 P
1 %300 / 1003 P

Halimbawa 2:

Barantilyo na. May bawas ng 25 %. Gusto kong bumili ng isang damit na may halagang 495 PHP. Magkano ang ibabayad ko?

123.75 PHP ang bawas.
495 - 123.75 = 371.25 PHP ang bayad.
100 %ay495 P
1 %495 / 1004.95 P
25 %4.95 x 25123.75 P
Ibang paraan:
25 % ang bawas.
100 - 25 = 75 % ang bayad.

371.25 PHP ang bayad.
100 %ay495 P
1 %495 / 1004.95 P
75 %4.95 x 75371.25 P

Halimbawa 3:

Suki ako sa tindahan. Nagbayad ako ng 400 PHP sa isang damit na halagang 495 PHP. Ilang bahagdan ang bawas ko?

80.81 % ang bayad.
100 - 80.81 = 19.19 % ang bawas.
495 Pay100 %
1 P100 / 4950.2020 %
400 P0.2020 x 40080.81 %
Ibang paraan:
400 PHP ang bayad. 495 - 400 = 95 PHP ang bawas.

19.19 % ang bawas.
495 Pay100 %
1 P100 / 4950.2020 %
95 P0.2020 x 9519.19 %

Halimbawa 4:

Gagamitin namin ang gamot na halaman. 750 ml ang laman ng boteng may gamot. Dapat gamitin ang timpladang may 2 % gamot. Ilang litro ang kukunin namin?

Kukuha kami ng 375 litrong timplada.
750 ml = 0.750 l (✧ litro)
2 %ay0.750 l
1 %0.750 / 20.375 l
100 %0.375 x 100375 l

Sa Bahay = Im Haus

bakod = Zaun
bakuran = Hof
padẹr = gemauerte Wand
dingdịng = leichte Wand
sahịg = Fußboden
kisamẹ = Decke
pint = Tür
bubọng = Dach
atịp = (Stroh-, Schilf-) Dach
alulọd = Dachrinne
hagdanan = Treppe
baitạng = Treppenstufe
silịd, kuwạrto = Raum, Zimmer
sala = Wohnzimmer
silịd-tulugan = Schlafzimmer
✧ Kusina = Küche
✧ Paliguan, Banyo = Badezimmer
aparadọr = Schrank
bangk = Bank, Sofa
hapạg, mesa = Tisch
sịlya, upuan = Stuhl, Sitzgelegenheit


♫ Bahay Kubo

Bahay kubo ist ein kleines, im engeren Sinn viereckiges traditionelles philippinisches Haus. Als Bauholz wird Kokosholz verwendet, Wände und Fußboden sind aus Bambus, und als Dachmaterial dienen pawid (Blätter der Nipapalme sasa). Das Bahay Kubo steht erhöht auf Pfosten über Land oder über einem Gewässer, um das Eindringen von Ungeziefer und anderen Tieren zu verhindern und um für eine gute Belüftung zu sorgen.

Bahay kubo, kahit munti,
ang halaman doon ay sari-sari,
singkamas at talong,
sigarilyas at mani,
sitaw, bataw, patani.
 Kundol, patola, upo't kalabasa,
at saka mayroon
pang labanos, mustasa,
sibuyas, kamatis, bawang at luya,
sa palibot nito'y panay na linga.


Balangay, Baranggay

balangay = historisch: Boot mit 12-16 Ruderern.
balangay (1) :: Makasaysayang tawag ng sasakyạn sa dagat na may manggagaod. = Historischer Ausdruck für ein Wasserfahrzeug mit Ruderern.
balangay (2) :: Makasaysayang tawag ng pamayanang may 30 - 100 mag-anạk sa ilalim ng hari o datu. = Historischer Ausdruck für eine Gemeinde von 30 bis 100 Familien unter einem König oder Häuptling.
balangay (3) :: Sangạy ng samahạn. = Zweigstelle einer Gesellschaft oder Gemeinschaft.
balangay (4) = Loge der Freimaurer.

baranggay
Bahagi ng pamayanang may 500 hanggang 30000 tao. Ang baranggay ay may binotong punong baranggay at ilang kagawad (o konsehal). Alagad ng batas sa baranggay ang tanod.
Unterste verwaltungsmäßige Einheit in den Philippinen (500 - 30000 Einwohner). Gewählte B.-Räte mit Kapitän an der Spitze. Ein B. hat in der Regel eigene Polizeikräfte (tanod) und übt staatliche Funktionen aus.


Baltazar, Francisco (1788-1862)

May bansag na Balagtas, ama ng pantulang Tagalog. Kilalang akda Plorante at Laura (Epiko 1838).
Pseudonym Balagtas, Vater der Tagalog Dichtung, Hauptwerk Plorante at Laura (Epos 1838).


Balut

Balut ist ein hartgekochtes, angebrütetes Entenei mit Embryo. Ab dem 14. Bruttag hat das Ei die Marktreife erreicht, Kenner sagen aber, dass die 17 Tage alten Eier am besten schmecken. Gegessen werden die Eier mit Salz oder scharfem Essig. Einige Balut enthalten noch eine gelbliche Flüssigkeit; daher nicht gleich das Ei kaputtschlagen, sondern zuerst ein kleines Saugloch freilegen. Dann kann das Ei weiter geöffnet werden, um das gewundene, eidechsenähnliche Fleisch zu verzehren. Geschmacklich ist das bräunlichschwarze Fleisch eine Kombination von Salzigkeit und Schärfe, Weichheit und Knirschen. Es hat einen etwas an Krabbenfleisch erinnernden Geschmack. Diese kulinarische Köstlichkeit wird meist von Straßenverkäufern oder auf Märkten vom späten Nachmittag bis Mitternacht verkauft, begleitet von langgezogenen, fast gesungenen Balu-uuut Rufen. Die Enteneier werden in Körben transportiert und mit feuchten Tüchern warm gehalten.


♫ Pambansang Awit = Nationalhymne der Philippinen

Lupang Hinirang

Bayang magiliw, perlas ng Silanganan
Alab sa puso sa dibdib mo'y buhay
Lupang hinirang, duyan ka ng magiting
Sa manlulupig di ka pasisiil.

Sa dagat at bundok sa simoy at sa langit mong bughaw
May dilag ang tula at awit sa paglayang minamahal
Ang kislap ng watawat mo'y tagumpay na nagniningning
Ang bituin at araw niya, kailan pa ma'y di magdidilim.

Lupa ng araw, ng luwalhati't pagsinta
Buhay ay langit sa piling mo
Aming ligaya na pag may mang-aapi
Ang mamatay nang dahil sa iyo.
 

Geweihte Erde

Geliebtes Land, Perle des Ostens,
Lebendig ist die Flamme im Herzen deiner Brust.
Geweihte Erde, du Wiege der Helden,
Wirst du den Feinden widerstehen.

Auf See, im Gebirge, unter der frischen Brise deines blauen Himmels
Blühen Gedichte und Gesang in Liebe für deine Freiheit.
Das Leuchten deiner Fahne ist siegreicher Glanz,
Ihre Sterne und ihre Sonne, niemals werden sie verdunkeln.

Erde unter der Sonne, voll Ruhm und Liebe,
Himmlisch ist ein Leben in deiner Obhut.
Unser Glück ist, im Kampfe
Gegen die Feinde für dich zu sterben.
 


Mga Kalapit-bansa ng Pilipinas = Nachbarländer der Philippinen

Bansa
= Land
Agwat
= Entfernung
km (*1)
Laki
= Größe
1000 km2
Mamamayan
= Bevölk.
mln. tao
Kapal
= Bev.Dichte
tao/km2 (*2)
Kabuhayan
= Sozialprodukt
USD (*3)

Pilipinas-300107294 7 700

Malaysia50 (2400)3203297 9 800
Taiwan150 (1100)3623650 50 000
Indonesia250 (2800)1 900260125 12 400
Brunei360 (1300)60.573 79 000
Tsina600 (2800)9 6001 340145 16 700
Hongkong750 (1100)176 400 58 000
Hapon900 (3000)380126330 43 000
Vietnam900 (1800)33095280 6 900
Kampuchea1100 (1700)1801668 3 700
Laos1200 (1900)240729 7 400
Thailand1400 (2000)51069135 17 900
Korea1500 (2700)10052510 39 400
Singapore1600 (2400)1.265000 88 000

USA15 0009 200330 3360 000
Alemanya9 00036083230 50 400

(*1)Pinamaikling agwat. Sa panaklong: Agwat mula sa Manila hanggang ang punong-lunsod.
= Kürzeste Entfernung. In Klammern: Entfernung von Manila bis zur Hauptstadt.
(*2) Karamihan ng tao sa isang parisukat na kilometro.
= Die Anzahl der Einwohner je km2.
(*3) "GDP 2017 per capita, PPP adjusted". = BIP 2017, kaufkraftbereinigt.


Mga Bantas = Satzzeichen

Tandạng padamdạm (!) = Ausrufezeichen
gatlạng (X – X) = Gedankenstrich
gitlịng (x-x) = Bindestrich
pahilis na guhit (/) = Schrägstrich
kudlịt (') = Apostroph
kuwịt (,) = Komma
puwạng ( ) = Leertaste
panaklọng (na hubọg) ( ) = (gebogene) Klammer
panaklọng na pansulok [ ] = eckige Klammer
pananọng (?) = Fragezeichen
panipi (") = Anführungszeichen
tuldọk (.) = Punkt
tutuldọk (:) = Doppelpunkt
tuldọk-kuwịt (;) = Semikolon

Pagsulat at paglilimbag ng bantas = Schreibung und Druck von Satzzeichen
Walang pawang sa likod, may pawang sa likod ng mga bantas na . ; ! ? :
Halimabawa: Isang manok, isang isda at dalawang itlog. Mahal ito.
Walang pawang sa harap at sa likod ng laman sa "..." (panipi), (...) (panaklong na hubog), [...] at {...}.
Halimbawa: Mahal (80 PHP) ang isang isda.
Walang pawang sa harap at sa likod ng bantas na ' (kudlit) at - (gitling)
Halimbawa: pantay-pantay, siya'y.
May pawang sa harap at sa likod ng bantas na – (gatlang)


Pambating Panlipunan = Grußformeln

Die Formeln Magandang umaga usw. sind vom Spanischen bzw. Amerikanischen übernommen und werden im Alltag nicht als Gruß gebraucht. Stattdessen weden Gesten verwendet, die vom leichten Augenaufschlag über ein kurzes Lächeln bis zur innigen Umarmung gehen können. Das oft von Ausländern gehörte oder zu ihnen gesagte Mabuhay ist für Filipinos keine Grußformel.
Eine offizielle Rede wird im allgemeinen mit einem Satz beendet wie: Marami pong salamat at magandang hapon po. 'Vielen Dank und guten Nachmittag.'

Anredeform
ohne Namenmit Namen

---A., B. Anrede unter Gleichgestellten und zu Untergebenen.
Stets Vorname oder Spitzname gebrauchen.
Kuya
Ate
Kuya A.
Ate B.
Wörtliche übersetzung ist großer Bruder,
große Schwester
. Mit Vornamen.
Nene---[Junges] Mädchen.
Pare Mare--- Wörtliche Übersetzung ist Gevatter(in).
Mama
Ale
Mang A.
Aling B.
Wörtliche Übersetzung ist Mann, Tante. Mit Vornamen.
---Ka A. Ka wird zusammen mit dem Vornamen als Respektsform verwendet.
Ginoọ
Ginạng
Binibini
Ginoọng S.
Ginạng T.
Binibining U.
Wörtliche Übersetzung Herr, Dame, Fräulein. Förmliche Anrede, immer mit Familiennamen.
In den Philippinen gilt es als wenig höflich, eine unverheiratete Frau mit ginang (bzw. in Englisch 'Mrs.') anzureden. Dagegen ist die Anrede binibini oder 'Miss' immer akzeptabel, so dass man im Zweifelsfall immer letzteres verwenden sollte.

Filipino ist eine sehr personenbezogene Sprache. Im Gespräch wird der Angesprochene häufig, beinahe in jedem Satz, mit seiner Anredeform mit oder ohne Namen angeredet. Filipinos haben ein ausgezeichnetes Namensgedächtnis entwickelt und betrachten es als höflich, Anrede und Namen so viel wie möglich zu verwenden. Das ganze wird noch unterstrichen durch den Gebrauch von Höflichkeitswörtern (die kein Gegenstück in der deutschen Sprache haben).

Hey Joe! [heɪ'dʒəʊ]
In den Philippinen gebräuchlicher Ruf auf der Straße für Ausländer (die von Filipinos alle für US-Amerikaner gehalten werden). Vermutlich vom englischen hey und yo abgeleitet.
hey [heɪ] interjection calling attention, or expressing joy, surprise, enquiry, enthusiasm, etc. [Middle English: cf. Old French hay, Dutch, German hei] { Oxford hey}.
yo [jəʊ] interjection slang calling attention, expressing encouragement or excitement, or as a greeting { Oxford yo}.


♫ Bayan ko = Meine Heimat

Ang bayan kong Pilipinas,
lupain ng ginto't bulaklak.
Pag-ibig ang sa kanyang palad
nag-alay ng ganda't dilag.
At sa yumi at ganda
dayuhan ay nahalina.
Bayan ko binihag ka,
nasadlak sa dusa.

Ibon mang may layang lumipad,
kulungin mo at umiiyak.
Bayan pa kayang sakdal dilag
ang di magnasang makaalpas.
Pilipinas kong minumutya,
pugad ng luha ko't dalita.
Aking adhika, makita kang sakdal laya.
✧ Jose Corazon de Jesus
Die Philippinen sind meine Heimat,
das Land von Gold und Blumen.
Liebe weihte seinem Schicksal
Schönheit und Größe.
Ausländer waren beeindruckt
von Feinheit und Schönheit.
Meine Heimat, jetzt gefesselt
und im Unglück verstrickt.

Ein Vogel fliegt nur in Freiheit,
in den Käfig gesperrt, weint er.
Das Land kann großartig sein,
ohne sich befreien zu wollen.
Meine hochgeliebten Philippinen,
Ort meiner Tränen und des Leidens.
Mein Wunsch, dich ganz frei zu sehen.


♫ Tatlong Bibe = Drei Entlein

May tatlong bibe nakita ako,
mataba, mapayat na talaga.
Ngunit sila'y may pakpak
sa likot na iisa. (Ulitin).
At sila'y nagsasabi ng wak, wak, wak.
Sa may ilog nagpunta,
pakendeng-kendeng
ang lakad nila.


Pamilang = Zahlwörter

Pamilang na patakarạn =Kardinalzahlen. {9-2.8 (1)}
isạ 1 labịng-isạ 11  sandaạn 100
dalawạ 2 labịndalawạ 12dalawamp 20 dalawạng daạn 200
tatlọ 3 labịntatlọ 13tatlump 30 tatlọng daạn 300
apat 4 labịng-apat 14apatnap 40 apat na daạn 400
limạ 5 labịnlimạ 15limamp 50 limạng daạn 500
anim 6 labịng-anim 16animnap 60 anim na daạn 600
pitọ 7 labịmpitọ 17pitump 70 pitọng daạn 700
walọ 8 labịng-walọ 18walump 80 walọng daạn 800
siyạm 9 labịnsiyạm 19siyamnap 90 siyạm na daạn 900
samp 10   sanlibo 1000
tatlọng libo't dalawạng daan at limampụ't pitọ 3257 sang-angaw
 = 1 000 000

Pamilang na panunuran = Ordinalzahlen. {9-2.8 (2)}
una 1
ikalawạ 2 pangalawạ 2
ikatlọ 3 pangatlọ 3
ikaapat 4 pang-apat 4
ikalimạ 5 panlimạ 5
ikaanim 6 pang-anim 6
ikapitọ 7 pampitọ 7
ikawalọ 8 pangwalọ 8
ikasiyạm 9 pansiyạm 9
ikasamp 10 pansamp 10
ikalabịng-isạ 11
ikasandaạn 100

Pamilang na patakarạng Espanyọl = Die spanischen Kardinalzahlen.
Häufig werden spanische Kardinalzahlen verwendet, besonders bei Uhrzeitangaben und für Geldbeträge.Dabei wird die Orthografie dem Filipino angepasst.
uno, una = 1ọnse = 11  siyẹnto = 100
dos = 2dose = 12beinte, bẹnte = 20 dos siyẹntos = 200
tres = 3trese = 13treinta, trẹnta = 30 tres siyẹntos = 300
kuwạdro = 4katọrse = 14kuwarẹnta = 40 kuwạdro siyẹntos = 400
sịnko = 5kịnse = 15sinkuwẹnta = 50 sịnko siyẹntos = 500
seis = 6disiseis = 16sesẹnta = 60 seis siyẹntos = 600
siyete = 7disisiyete = 17setẹnta = 70 siyete siyẹntos = 700
ọtso = 8disiọtso = 18otsẹnta = 80 ọtso siyẹntos = 800
nuwebe = 9disinuwebe = 19nobẹnta = 90 nuwebe siyẹntos = 900
diyẹs = 10   mil = 1000
tres kuwarẹnta = 3.40 PHP     a las sịnko kuwarẹnta = 17.40 Uhrmilyọn = 1 000 000

Ibạ pang mga pamilang = Weitere Zahlen.apat, {9-2.8}


Mga Sistema ng Bilang = Zahlensysteme

Sistemang Desimal = Dezimalsystem

Mayroon tayong sampung daliri ('finger'). Mayroon ding sampung daliri ('digit') ang sistemang desimal: 0 1 2 3 4 5 6 7 8 9. Wala pang daliri pagkatapos ng 9. Ginagamit natin ang dalawang daliri para sa sumusunod na bilang: 1 0 upang ilarawan ang "Sampu".

Desimal din ang ✧ Sistemang Metriko. Panlapi ng isa lang titik (iba kung maliit o malaki) ang ginagamit, upang ilarawan ang napakalaking at napakaliit bilang.

Panlapi sa sistemang metriko = Vorsilben im metrischen System
Giga G = 1 000 000 0005 GB = limang gigabyte ≈ 5 000 000 000 byte (haba ng talaksan). Hindi pamantayan ng sistemang metriko ang byte.
Mega M = 1 000 00012 MV = labindalawang megavolt = 12 000 000 volt (kidlat sa pagitan ng lupa at ulap)
kilo k = 1 00050 kg = limampung kilogramo = 50 000 gramo (sako ng bigas)
--- = 13 m = tatlong metro (tela sa damit)
senti c = 1/10025 cm = dalawamput-limang sentimeter = 25/100 = 0.25 metro (haba ng paa)
mili m = 1 / 1 000320 ml (320 mL) = 320 mililitro = 320/1000 = 0.320 litro (maliit na bote ng beer)
mikro μ = 1 / 1 000 000120 μm = 120 mikrometro = 120/1000 000 metro (kapal ng buhok ng tao)
nano n = 1 / 1 000 000 000570 nm = 570 nanometro = 570/1000 000 000 metro (habang-alon ng dilaw na ilaw)
piko p = 1 / 1 000 000 000 000


Sistemang Dalawahan = Binärsystem

Sa kaloob-looban ng lahat ng makabagong compyuter ay ginagamit ang sistemang dalawahan ('binary'). Mayroon itong dalawa lang daliri: 0 1 o "wala" at "mayroon".

Sistemang dalawahan01 1011100 101
Sistemang desimal01 234 5*
* 1 x 4 + 0 x 2 + 1 = 5 .


Sistemang Heksadesimal = Hexadezimalsystem

Dahil napakahaba ang sulat ng malaking bilang sa sistemang dalawahan ay ginagamit sa kompyuter ang isa pang sistema. May 16 daliri ang sistemang heksadesimal: 0-9 A-F.

Sistemang heksadesimal01 9EF 2C
Sistemang desimal01 91415 45*
* 2 x 16 + 13 = 45 .


Blumentritt, Ferdinand

Österreichischer Ethnologe, Freund von J. Rizal. Ein Blumentritt - Rizal - Freundschaftsverein besteht an der Universität Wien. Das Doppelporträt ist das Logo der Gruppe.


Bonifacio, Andres (1863-1897)

Geboren 30. November 1863 in Tondo, Manila als Kind armer Leute. Sein Geburtstag (nicht sein Todestag) ist gesetzlicher Feiertag in den Philippinen. Begründet 1892 (einen Tag nach Rizal's Verhaftung) die revolutionäre Katipunan Bewegung. Anführer der Revolution von 1896. Hingerichtet am 10. Mai 1897 nach Verurteilung durch ein philippinisches Kriegsgericht mit zögernder Billigung von Präsident E. Aguinaldo.

Nach T. Agoncillo ist Bonifacio "unzweifelhaft der Vater der philippinischen Revolution", der an die Notwendigkeit von revolutionären Veränderungen und nicht an Reformen glaubte, um Freiheit und Unabhängigkeit der Philippinen von Spanien zu erreichen. Er war der Kämpfer und der tagalogsprechende einfache Mann, während J. Rizal im Gegensatz dazu der spanisch-sprechende Intellektuelle aus der Oberschicht war.

Die Amerikaner ermunterten den Rizal-Kult, da Rizal's Gedankengut, vor einer politischen Unabhängigkeit die Massen erst zu lehren und zu bilden, besser ihre kolonialen Politik der wohltätigen Anpassung (benevolent assimilation) unterstützte, während die Amerikaner Bonifacio's Ideen von Freiheit und Unabhängigkeit als gefährlich für ihre Herrschaft in den Philippinen betrachteten.

Die Philippinen sind das einzige Land, in dem der Führer der Befreiungskräfte nicht der Nationalheld ist. Damit soll Rizal nicht herabgesetzt werden, der ein großer Filipino war und alle Ehren verdient. Der Punkt ist, dass Bonifacio gleichwertig neben ihm stehen sollte, was die Wertschätzung durch die Nation betrifft. (T. Agoncillo 1984).

Außerdem ist es zweckmäßiger, in Rizal einen Nationalhelden zu verehren, der von der Kolonialmacht hingerichtet wurde, anstelle eines Nationalhelden Bonifacio, der von der eigenen revolutionären Regierung zum Tode verurteilt wurde (Anm. des Verf.).


Mga Buwan ng Taon = Die Monate des Jahres

Enero
Pebrero
Mạrso
Abrịl
Mayo
Hụnyo
Hụlyo
Agọsto
Setyẹmbre
Oktubre
Nobyẹmbre
Disyẹmbre


Die filipinische Sprache -
Ende Philippinische Kultur B - C 08. Juli 2019

Seitenbeginn   Titelseite Filipino   Ugnika